Mittwoch, 22. Juni 2016

"Rundreise" - Kiki Blu/ Daniela Rohr

Kindle Edition, 2016
z.Zt. 2,00 Euro

Reihe:
3. Rundreise



Handlung:
Ein Tagebucheintrag mit einer düsteren Voraussage, ein bedrohliches Weltraumphänomen, das die Titanicus aus ihrer Flugroute zerrt – und dann verebbt auch noch das Wifi-Signal! Aber zum Glück ist noch Kaffee da … zumindest vorerst. In der dritten Episode der humorvollen Space-Opera schlägt sich Kiki Blu nicht mehr nur mit ihren eigenen Problemen herum. Stattdessen müssen sie und ihr pessimistisches Handgepäck – der Androide Max – gemeinsam mit dem inkompetenten Piloten nach einer Lösung suchen, um ihrer Irrfahrt zu entkommen. Kiki versucht, trotz ihrer prekären Lage, zuversichtlich zu bleiben – wären da nur nicht diese mysteriösen Zeitgeister, die sie ständig beobachten. 


Meine Meinung:
Willkommen zurück im Kikiversum! Episode 3 der schräg-turbulenten Weltraumreise von Kiki, Max und diversen anderen skurrilen Kumpanen im Raumschiff Titanicus ist vor Kurzem erschienen und steht den beiden Vorgängern in nichts nach. Kiki & Co. begeben sich hier im wahrsten Sinne des Wortes auf eine Odyssee, die sie durch einen fiesen grünen Dimensionsriss mitten in verschiedene Paralleluniversen bringt, und dabei auch zu einigen unschönen Momenten für die kaffeesüchtige Kiki führt. Erneut habe ich Kiki Blus (= Daniela Rohrs) Einfallsreichtum bewundert; irgendwie kommen hier immer wieder so kuriose und (zugegeben) auch ein bisschen abwegige Ideen zum Tragen. Aber genau die machen für mich den Reiz der Geschichte von Kiki aus. Man weiß vorher eigentlich nie, was kommt - und das mag ich so. Nix mit vorhersehbar, hier gibt es Neues auf jeder neuen Kindle-Seite zu entdecken und überrascht wird man dadurch auch. Besonders interessant fand ich hier die Querlinien zur Geschichte "Im Turm des Panopticons" von Daniela Rohr; eine Geschichte, die mich echt mit offenem Mund hat sitzen lassen und ein Lesehighlight im letzten Jahr für mich war. Wer diese Geschichte noch nicht kennt, sollte sie unbedingt noch vor dem Lesen von Kikis Weltraumreise angehen, denn sonst verdirbt man sich selbst den Spaß, den Aha-Moment und die ganze Spannung!
Kurzum: Wem die ersten beiden Teile der Kiki-Reihe gefallen haben, der sollte natürlich dran bleiben. Und alle anderen Neuentdecker: probiert Kikis Welt mal aus.


Erneut Dankeschön an Daniela Rohr und weiter so! :)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena