Montag, 19. Oktober 2015

[Neue Bücher] In my mailbox...

Hallo ihr Bücherfreunde!
Momentan gibt´s gefühlt auf fast jedem Blog Berichte und Fotos von den Ausflügen zur Frankfurter Buchmesse. Bei mir nicht, denn ich war in diesem Jahr nicht da. Ich hatte ein Wochenend-Seminar und deswegen fiel Frankfurt dieses Mal für mich aus. (Für meinen Geldbeutel definitiv eine richtige Entscheidung!) Ich werde auf anderen Blogs dennoch mal stöbern, was die anderen so erlebt und gesehen haben. 
Bei mir ist derweil wieder mal nicht so wirklich viel los auf dem Blog. Ich komme momentan kaum zum Lesen und zum Rezensieren oder Vorbereiten und Schreiben anderer Beiträge schon gleich gar nicht. Nach nur wenigen Tagen bin ich vollends "angekommen" in meinem neuen Job, zumindest was Aufgaben erledigen, Ausarbeiten und Vorbereiten anbelangt. Hier und da fühle ich mich fast ein wenig überfordert; ich hoffe, das legt sich nach und nach. Ist alles noch sehr neu für mich und jeder Tag steckt momentan noch voller Überraschungen. Nicht nur positiven, aber das gehört wahrscheinlich auch dazu.
Auf mein Lesepensum wirkt sich das nicht gerade gut aus und so habe ich im Oktober bisher auch noch nicht wirklich "viel" gelesen. Mit Ausnahme von dem vergangenen Wochenende: da ich schon am Samstag den dritten Teil von "Lockwood & Co." in der Hand halten konnte (Erscheinungsdatum ist nämlich erst heute), habe ich dieses Buch gleich in den 2 Wochenend-Tagen verschlungen. (Ziemlich fieser Cliffhanger am Ende! Gott sei Dank geht die Reihe noch weiter...)
Dass ich wenig zum Lesen komme, ist vor allem deshalb ärgerlich, weil ich ganz tolle Bücher in der letzten Zeit bekommen habe. 
(Inhaltsangaben sind verlinkt, Titel anklicken)

Mit dabei sind 2 Bücher, die ich mir in London gekauft habe: "Arcadia" von Iain Pears und "Armada" von Ernest Cline. Letzteres musste ich einfach haben, weil ich "Ready Player One" von Ernest Cline so unglaublich gut fand und dieses Buch hier scheinbar ähnlich gemacht sein soll. Die Verkäuferin hinter der Theke fragte mich auch gleich, ob ich das erste Buch des Autors kennen würde, was ich bejahte, woraufhin sie mir dann in einem Schwall schwer verständlichen Englisch´s mit starkem Dialekt zu verstehen gab, dass dieses hier, "Armada", noch besser sei. Da bin ich mal gespannt!


Mit dabei ist auch "Die erstaunliche Wirkung von Glück" von Susann Rehlein, das ich schon gelesen habe - ich müsste nur mal ein paar Sätze dazu schreiben. Da ich das hoffentlich in den nächsten Tagen schaffe, verzichte ich jetzt hier mal auf weitere Äußerungen dazu.
"Das Licht der letzten Tage" von Emily St. John Mandel soll laut vorherrschenden Kritiken ja ziemlich gut sein, ich bin bisher jedoch nicht über die ersten 20 Seiten hinaus gekommen. Wahrscheinlich war mir bisher einfach noch nicht nach einer Weltuntergangs-Geschichte...
"Die Sehnsucht des Vorlesers" von Jean-Paul Didierlaurent habe ich euch schon vorgestellt.


Von "Stadt der Diebe" von David Benioff hatte ich vor einigen Tagen zum ersten Mal gehört, das Buch war mir vorher völlig unbekannt. Als ich dann bei Sarah von Pinkfisch ein Taschenbuch nach Wahl gewonnen habe, wünschte ich mir kurzerhand dieses und habe mich riesig gefreut. Ich bin gespannt, was mich erwartet.
Dann habe ich mir gleich zwei dritte Teile bestellt: Den dritten Teil von "Silber" von Kerstin Gier lese ich - zugegeben - eigentlich nur noch der Vollständigkeit halber und weil ich wissen will, der diesen blöden Blog im Buch schreibt. Mich hat die "Silber"-Reihe leider nicht annähernd so begeistert wie ihre "Edelstein"-Trilogie. Aber nun habe ich die ersten beiden Bände gelesen, da muss der dritte jetzt auch noch her. 
Sehr viel größer und ausschweifender war dagegen meine Vorfreude auf "Lockwood & Co.: Die raunende Maske", das ich wirklich sehnsüchtig erwartet habe. Und ich wurde mit der Geschichte auch echt nicht enttäuscht, es ist wie gewohnt aufregend, spannend, gruselig und zugleich höchst sympathisch. Es ist in diesem dritten Teil dennoch einiges anders, sodass ich die ersten beiden Bände irgendwie lieber mochte.
Schließlich gab es auch noch "Die unentdeckten Talente der Miss Merrywell", das ich am Wochenende ganz zufällig entdeckt habe und mir direkt bestellen musste. Warum? Weil ich von Eva Rice schon einmal ein ganz wundervolles bezauberndes Buch gelesen habe, nämlich "Die verlorene Kunst, Liebschaften zu pflegen". Ich mag dieses Buch sehr, hab´s bestimmt auch schon 4x gelesen. Und dieses Buch hier? Ich hoffe, es gefällt mir genauso gut.

Kennt ihr eins der Bücher? Gab es bei euch tolle Neuzugänge?

5 Kommentare:

  1. Uuuh Armada, da beneide ich dich drum. Ich warte schon sehnsüchtig auf die Übersetzung, vom ersten Buch war ich ja auch total geflasht.
    Und das mit dem Vorbereiten von Beiträgen kenne ich, ich will eigentlich auch einige Beiträge vorplanen, aber dann fehlt mir doch wieder die Muße oder Energie dafür.

    AntwortenLöschen
  2. @ Friedelchen: Ja, "Ready Player One" war echt toll... :D Ich hab´s allerdings auf Deutsch gelesen, daher muss ich erstmal schauen, ob ich mit "Armada" zurecht komme. Ach, ich hab derzeit überhaupt keine Lust, irgendwelche Beiträge vorzubereiten, wenn ich mal ehrlich sein soll. Und am allerwenigsten auf Rezensionen. Nicht sehr löbliches Blog-Verhalten, ich weiß, aber ist momentan halt so. Irgendwann kommen mir hoffentlich mal wieder ein paar Ideen für Beiträge und wenn ich dann auch noch Zeit dafür habe - umso besser ;)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Gut zu wissen, dass du "Armada" lesen und bewerten wirst. "Ready Player One" steht nämlich noch in meinem Regal, auch aufgrund einer Verkäuferin-Empfehlung. Ich hoffe ja sehr, dass es mir gefällt und wenn das der Fall ist, weiß ich dank dir dann, ob ich es mit "Armada" auch versuchen sollte. :D

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin, wie die anderen auch, ganz gespannt auf deine Meinung zu "Armada". Ich mochte "Ready Player One" auch gerne, wenn auch vielleicht nicht ganz so sehr wie du.
    Ich glaube, "Lockwood & Co" wird nicht lange ungelesen bei mir im Regal stehen. Ich bin grad krank zu Hause, da passt das von der Lockerflockigkeit perfekt.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Neuzugänge :)
    Auf den dritten "Lockwood" freue ich mich auch schon. Ich werde ihn in der nächsten Woche definitiv vom SuB nehmen.
    "Das letzte Licht der Tage" liegt bei mir auch schon bereit. Das hat ja bisher soooo viele gute Stimmen bekommen. Bisher konnte ich es aber noch nicht lesen, weil mich das Cover immer so sehr abschreckt, dass ich es immer wieder weglege :D
    "Silber" fand ich leider so naja ...

    LG Nanni

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena