Samstag, 12. September 2015

[Neue Bücher] In my mailbox...

Hallo ihr Lieben!
Morgen geht es für mich in einen Kurzurlaub an die Ostsee und direkt im Anschluss daran beginnen die Vollzeit-Veranstaltungen meiner Psychotherapie-Ausbildung, Einführungsseminare & Co. Ich bin also nicht nur schon ziemlich aufgeregt, sondern mir obendrein sicher, dass ich in den nächsten Tagen nicht wirklich dazu kommen werde, etwas für den Blog zu machen. Ich glaube auch nicht, dass mich heute abend noch spontan eine ungebändigte Motivation überkommt, eine Rezension zu schreiben, die ich geplant online stellen könnte in den nächsten Tagen. Daher gibt es wenigstens heute noch die Vorstellung der neuen Bücher, die ich in den letzten Tagen bekommen habe. 




Caleb Krisp "Little Miss Ivy"
Ivy Pocket, zwölfjährige Zofe adeliger Damen, ist eine wandelnde Katastrophe – die ihre Dienstherrinnen buchstäblich zum Wahnsinn treibt. Sie selbst sieht das allerdings ganz anders! Sie selbst findet sich nämlich einfach wunderbar. Nach einem unerhört peinlichen Auftritt mit ihrer letzten Arbeitgeberin greift das Schicksal ein: in Gestalt einer geheimnisvollen Baronin, die Ivy zu sich ans Totenbett rufen lässt, um ihr einen äußerst geheimnisvollen Auftrag zu geben. So beginnt Ivys Achterbahnfahrt von einem Abenteuer: voller Rätsel, Intrigen, Bösewichte, fataler Missverständnisse und haarsträubender Komik!
~~~
"Little Miss Ivy" habe ich überraschend von buecher.de erhalten. Ich bin dort bei einer so einer Vorablesen-Plattform und bekomme ab und zu ungefragt Bücher zugeschickt. Die suche nicht ich mir aus, sondern irgendjemand bei buecher.de, ich soll sie dann zu einem bestimmten Datum lesen und bewerten. Bisher ging es eigentlich immer super, bis auf ein oder zwei kleine Ausnahmen vielleicht, in denen mein Geschmack bei den Büchern wirklich nicht getroffen wurde. "Little Miss Ivy" nun ... naja, ich weiß auch nicht. Ich habe mal nachgesehen, laut Verlagsangabe soll das Buch "ab 10" sein. Ich bin da sehr am Schwanken, denn einerseits ist das Buch zwar sehr einfach gehalten und die Heldin Ivy selbst ist nun mal auch erst 12. Aber sie ist unerträglich als Charakter, völlig naiv und verblendet, checkt rein gar nichts, ist unglaublich von sich selbst überzeugt. Wohl kaum ein Vorbild für Kinder. Dazu kommt, dass ich manche Sätze recht schwülstig und schwer geschrieben finde - ist es also wirklich für 10-Jährige gedacht? Momentan kämpfe ich mich im wahrsten Sinne des Wortes durch dieses Buch, mehr als ein paar Seiten jeden Tag schaffe ich wegen Ivys unfassbarer Art einfach nicht...

~~~

Heather W. Perry "Lock & Mori"

In modern-day London, two brilliant high school students—one Sherlock Holmes and a Miss James “Mori” Moriarty—meet. A murder will bring them together. The truth very well might drive them apart.
Before they were mortal enemies, they were much more…
FACT: Someone has been murdered in London’s Regent’s Park. The police have no leads.
FACT: Miss James “Mori” Moriarty and Sherlock “Lock” Holmes should be hitting the books on a school night. Instead, they are out crashing a crime scene.
FACT: Lock has challenged Mori to solve the case before he does. Challenge accepted.
FACT: Despite agreeing to Lock’s one rule—they must share every clue with each other—Mori is keeping secrets.
OBSERVATION: Sometimes you can’t trust the people closest to you with matters of the heart. And after this case, Mori may never trust Lock again.

~~~
Ich mag Sherlock Holmes ja, auch wenn ich zu meiner Schande und zum Unwillen eingefleischter Arthur Conan Doyle Fans sagen muss, dass sich diese Sympathie eigentlich nur auf die BBC-Serie bezieht. Dennoch bin ich irgendwann vor ein paar Wochen online über dieses Buch gestolpert und dachte mir, das klingt nach einer interessanten Neuinterpretation. Mal sehen, wie es mir gefällt.

~~~

Meg Wolitzer "Was uns bleibt ist jetzt"
Jam durchlebt die erste große Liebe zu Reeve so intensiv wie nichts zuvor. Dann stirbt Reeve und für Jam macht das Leben keinen Sinn mehr. Ein Internat für traumatisierte Teenager soll helfen, und speziell eine exklusive Literaturklasse, der Jam zusammen mit nur vier anderen Schülern zugeteilt wird. Ihre Lehrerin, Mrs Q, gibt ihnen Tagebücher mit. Nichts Neues, denkt Jam, aber als die Jugendlichen dann wirklich nachts darin schreiben, geschieht etwas Unvorstellbares: Sie gelangen nach Belzhar, in die Welt ihrer eigenen Vergangenheit vor dem schrecklichen, alles verändernden Ereignis. Gierig saugt Jam die Zeit mit Reeve in sich auf. Doch mit jeder Seite nähert sich der Tag, an dem sie sich der Wahrheit stellen muss. Ist sie bereit, ihre Zukunft zu opfern, um in der Vergangenheit glücklich zu sein, oder gibt sie der Zukunft eine Chance, sie noch glücklicher zu machen?
~~~
Das ist das erste Buch, das ich von Meg Wolitzer gelesen habe. Mir hat es wirklich gefallen, gut geschrieben, interessante Figuren, mit außergewöhnlichen Twist am Ende. Rezension kommt bald.

~~~

Karl Wolfgang Flender "Greenwash Inc."
Sie haben ein Unternehmen mit problematischem Portfolio? Genmais? Produktion in asiatischen Sweatshops? Kein Problem: Mars & Jung kümmert sich darum. Die Agentur bietet eine ganzheitliche Betreuung, von viralen Imagekampagnen über die Beschaffung von Fairtrade-Zertifikaten bis zum Krisenmanagement vor Ort. Falls es irgendwo mal brennt. In einer Textilfabrik zum Beispiel. In der es keine Fluchtwege gibt. Thomas Hessel ist in dieser Greenwash-Welt zu Hause. Und er verfügt über die perfekten Eigenschaften, um hier Karriere zu machen: Kreativität, Empathie, Aufopferungsbereitschaft - und Skrupellosigkeit. Für PR-Storys reist er nach Brasilien, Indien oder Ghana und geht für den Erfolg seiner Projekte über Leichen. Er liefert dabei, was von ihm verlangt wird: die Lügen, die wir alle hören wollen. Bis er selbst zum Opfer der eigenen Ambitionen wird. Karl Wolfgang Flenders Debüt erzählt mit schmerzhafter Präzision die Geschichte einer steilen Karriere und eines rasanten charakterlichen Zerfalls.
~~~
Bei diesem Buch weiß ich ehrlich gesagt überhaupt nicht, was mich erwartet. Ich habe es ganz überraschend von Frau Waltermann vom Dumont Verlag zugeschickt und mich sehr drüber gefreut, auch wenn ich es gar nicht auf dem Schirm hatte. Ich lasse mich einfach überraschen :)

Kennt ihr eins der Bücher? Welche Neuzugänge haben euch in den letzten Tagen beglückt?
Ich wünsche euch eine schöne Woche!

3 Kommentare:

  1. Ich wünsche dir einen schönen Kurzurlaub und eine gute Erholung dort, ehe du deine Ausbildung beginnst!

    AntwortenLöschen
  2. Auch von mir: einen erholsamen Urlaub.
    Ich bin schon sehr gespannt, wie dir deine neue Ausbildung gefallen wird und wünsche dir dort einen guten Start :)

    Viele liebe Grüße
    Nanni

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich den beiden an: Genieß den Kurzurlaub am Meer und hab danach einen interessanten, aber nicht zu aufregenden Ausbildungsstart!

    Liebe Grüße, Tine

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena