Samstag, 1. August 2015

Lese-Rückblick Juli 2015

Der Juli war ein ziemlich guter Lesemonat, wenn es auch nicht ganz soviel an Lesestoff geworden ist wie in anderen Monaten. 2 von 7 Büchern habe ich auch schon im Mai oder Juni begonnen und jetzt nur fertig gelesen. Aber bis auf ein Buch, das ich leider nur so mittelmäßig fand, haben mir eigentlich alle ziemlich gut gefallen. Mit "Das Glücksbüro", das ich als ebook gelesen habe, hat mir der Autor beispielsweise einige wirklich schöne Lesestunden beschert - mir dann aber ein Ende vorgesetzt, mit dem ich leider gar nicht zufrieden war. Da kommt mein Hang zu Happy Ends durch, es ist leider so. Vielleicht schreibe ich dazu in den nächsten Tagen noch einen kurzen Leseeindruck; geplant habe ich es zumindest. 
Und als ich mir die nachfolgende Liste meiner gelesenen Bücher eben so angeschaut habe, konnte ich erfreut feststellen, dass ich sooo faul in Bezug auf Rezensionen im Juli gar nicht war. Irgendwie hatte ich im Hinterkopf, dass ich diesen Monat nicht wirklich produktiv war, was das betrifft. Aber 4 von 7 Büchern sind schon bewertet und zu "Legend" möchte ich lieber ganz am Ende, wenn ich alle 3 Teile durch habe, einen Leseeindruck schreiben. Also gar nicht so schlecht :)


Gelesen im Juli
Richard Wagner "Herr Parkinson" (4/5; Rezension)
Sophie Kinsella "Finding Audrey" (4,5/5; Rezension)
Marie Lu "Legend - Fallender Himmel" (5/5)
Patrick Hertweck "Maggie und die Stadt der Diebe" (5/5; Rezension)
Andreas Izquierdo "Das Glücksbüro" (4/5)
Harriet Evans "Das Buch der verborgenen Wünsche" (3/5)
Krystyna Kuhn "Monday Club - Das erste Opfer" (4,5/5; Rezension)


Lese-Highlight im Juli

Gar nicht so leicht, sich zu entscheiden. Wirklich gut gefallen hat mir "Maggie und die Stadt der Diebe", aber auch die beiden Auftaktbände zu "Legend" und "Monday Club" waren toll.


Lese-Enttäuschung im Juli

Das war dann wohl "Das Buch der verborgenen Wünsche", einfach weil es ziemlich langatmig war und sich zu sehr mit dem Gefühls- und Gedankenleben der Protagonistin beschäftigt hat anstatt die Handlung voranzutreiben. Das Buch war für mich leider nur mittelmäßig.


Wie war denn euer Lese-Juli? Kennt ihr eins meiner gelesenen Bücher schon?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena