Sonntag, 19. Juli 2015

[Neue Bücher] In my mailbox...

Heute gibt´s noch die neuen Bücher der letzten Tage. Vor einigen Tagen schnappte ich mir spontan "Legend" aus dem Bücherregal - ein Buch, das ich bis dahin eher ignoriert hatte, obwohl so ein Hype drum gemacht wurde. Naja, für die meisten von euch wird es keine Überraschung sein, weil es irgendwie alle schon längst kennen: ich wollte am Ende natürlich direkt weiterlesen! Da kam mir ein gewonnener Gutschein beim Geburtstagsgewinnspiel bei Elli gerade recht, denn den konnte ich direkt anteilig für die Bestellung der beiden Folgebände nutzen. Meine Freude darüber habe ich dann auch ausgiebig mit Elli geteilt :)
Und so lese ich momentan am zweiten Teil der Reihe, komme aber irgendwie nur schleppend voran, weil ich insgesamt diese Woche kaum Zeit und Gelegenheit zum Lesen hatte. Irgendwie kommt immer was dazwischen. Ich befürchte, die nächste Woche wird auch nicht besser :(
Und dann erreichte mich noch "Monday Club", der Auftakt einer neuen Buchreihe von Krystyna Kuhn. Ihre "Das Tal"-Reihe hatte mich anfangs ja sehr begeistert, dann wurde mir die Handlung und der große Sinn dahinter aber mit fortschreitender Buchanzahl immer verwirrender und konstruierter. Absolut enttäuscht war ich dann vom letzten Band. Daher hoffe ich, dass "Monday Club" mich da insgesamt mehr überzeugen kann.


Marie Lu "Legend: Fallender Himmel / Schwelender Sturm / Berstende Sterne" 
(Inhaltsangabe zu Teil 1, um nicht zu spoilern)
Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende! Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen. Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos - angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders? Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist.


Krystyna Kuhn "Monday Club: Das erste Opfer"
Kann ein Mensch zwei Mal sterben? Ein perfides Spiel um Wahn und Wahrheit! Die sechzehnjährige Faye Mason leidet seit früher Kindheit unter idiopathischer Insomnie, einer seltenen Schlafkrankheit. Die schlaflosen Nächte hinterlassen Spuren: Oft kann sie Wirklichkeit und Fantasie nicht unterscheiden. Da geschieht etwas Entsetzliches: Fayes beste Freundin Amy kommt bei einem Autounfall ums Leben. Doch wenig später begegnet sie der totgeglaubten Amy auf der Straße. Halluziniert sie? Oder ist Amy noch am Leben? Faye sollte besser nicht zu viele Fragen stellen, auch nicht zum Monday Club, in dem alle wichtigen Leute der Stadt Mitglied sind. Eine Tote, die lebt, und eine schlaflose Heldin, deren Alpträume wahr werden: der erste Band der Mädchen-Mystery-Trilogie der Extraklasse!

(Inhaltsangaben von amazon.de)

Außerdem habe ich einen ganz tollen Gewinn vom Magellan Verlag in Empfang nehmen dürfen: Die Lesezuckerl! :) Ein Glas gefüllt mit Bonbons. Lecker lecker! Wenn ich beim Lesen also mal wieder das dringende Bedürfnis nach etwas Süßem verspüre (ihr kennt das), dann habe ich fortan Rettung im Haus.


6 Kommentare:

  1. Na dann bin ich ja mal sehr gespannt, wie diese Reihe von Kristina Kuhn so wird. Vielleicht hat sie ja aus den Meinungen zu den letzten Bänden der Tal-Reihe gelernt. Ihr Schreibstil an sich ist ja sehr lesenswert.
    Wie viele Bände soll diese Reihe umfassen? Weiß man das schon?

    AntwortenLöschen
  2. Soweit ich weiß, soll es eine Trilogie werden, also doch "überschaubar". Mal sehen, ich lasse mich überraschen. Habe bisher noch gar nichts über das Buch gehört oder andere Rezensionen gelesen - ich gehe da ganz unvoreingenommen ran. Wenn ich denn irgendwann mal wieder Zeit zum Lesen haben sollte... :/

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin gespannt, wie du Monday Club findest. Die Tal-Reihe habe ich die ersten 4 Bände über ganz begeistert gelesen. Bei Band fünf ging es dann irgendwie nur noch schleppend voran und jetzt, wo ich lese, wie enttäuscht du gerade vom letzten Band warst, weiß ich nicht, ob ich den überhaupt noch lesen mag. Aber vllt ist Monday Club ja wieder ein Anreiz für Krystyna Kuhn Bücher, denn ihre Schreibe mag ich eigentlich schon sehr gerne.

    Da du aber bestimmt erst "Schwelender Sturm" zuende und danach eventuell noch "Berstende Sterne" lesen möchtest (was ich durchaus verstehen kann - ich liebe diese Trilogie! *.*), warte ich ganz geduldig. xD

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenanfang
    Madame Lustig
    http://kunterbunte-flaschenpost.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. @ Madame Lustig: Ja, das kann tatsächlich noch ein wenig dauern, bis ich "Monday Club" gelesen und vor allem etwas dazu geschrieben habe. Irgendwie habe ich momentan nicht so viel Lesezeit, wie ich gern hätte.
    Ich war ziemlich gespannt auf die Auflösung zu "Das Tal", nachdem in all den Bänden zuvor ja soviele Verwicklungen gelegt wurden. Ich war dann einfach enttäuscht, weil ich viel mehr erwartet hatte. Ich würde aber dennoch nicht unbedingt davon abraten, die Reihe abzubrechen, wenn du schon so weit bist. Vielleicht ist das Ende ja auch nach deinem Geschmack.

    AntwortenLöschen
  5. "Legend" habe ich nach wenigen Seiten abgebrochen, weil mir die Grundidee einfach nicht gefallen hat. Vielleicht hätte ich es länger versuchen sollen oder es war gerade einfach nicht der richtige Zeitpunkt für das Buch.
    Bei der Tal-Reihe habe ich den letzten Band noch immer nicht gelesen, weil ich vorher schon ziemlich enttäuscht von den Entwicklungen war. Hoffentlich kann Krystyna Kuhn bei ihrer neuen Reihe das Niveau bis zum Schluss halten und auch alles zufriedenstellend auflösen!

    AntwortenLöschen
  6. @ Ich war ja anfangs wegen "Legend" auch sehr skeptisch, weil ich dahinter eine der typischen und schon x-mal dagewesenen Dystopien vermutet habe. Und auf den ersten Seiten wusste ich auch nicht, was mich erwarten würde, so von wegen Gesellschaftsaufbau, aus dem Boden gestampfte Liebesgeschichte etc. Aber irgendwann war ich drin in der Story und habe das restliche Buch dann an einem Nachmittag verschlungen. Dass ich jetzt die Tage so gar nicht zum Lesen komme, ärgert mich sehr, denn ich würde zu gern weiterlesen!

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena