Sonntag, 1. Februar 2015

Gelesen im Januar

Puhh, endlich ist er vorbei, der Januar. Ich mag Januar nicht. Weihnachten ist dann schon zu lange wieder vorbei, Frühling ist noch zu weit weg, richtig Schnee gibt´s auch nicht, nur so Regen-Schnee-Matschepampe oder grauen Himmel. Alles irgendwie so trübe und trist und grau.
Auch wenn ich die Lese-Auswahl gar nicht bewusst an den Januar angepasst habe (das kam halt einfach so), gestaltete sich meine Lektüre in diesem ersten Monat des neuen Jahres sehr passend dazu - nämlich irgendwie sehr Endzeit-mäßig. Ich habe mich noch einmal quer durch die "Tribute von Panem" gelesen, habe die "Amor"-Trilogie von Lauren Oliver verschlungen, die ja eine sehr außergewöhnliche und kaputte Gesellschafts-Idee verfolgt, und auch "MUC" handelt von einer postapokalyptischen Welt in der Zukunft. Was locker-leichtes gönne ich mir dafür derzeit mit "Das Beste, das mir nie passiert ist".

Gelesen im Januar
1. Suzanne Collins "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele" (5/5)
2. Lauren Oliver "Pandemonium" (3/5)
3. Lauren Oliver "Requiem" (4/5)
4. Suzanne Collins "Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe" (5/5)
5. Anna Mocikat "MUC" (4/5)
6. Eva Völler "Zeitenzauber - Das magische Tor" (4/5)
7. Ava Dellaira "Love letters to the dead" (3/5)
8. Suzanne Collins "Die Tribute von Panem - Flammender Zorn" (5/5)


Highlight im Januar
Heute mal ganz ohne Fotos, denn so ein richtiges Highlight gab es eigentlich nicht. Die "Tribute von Panem" haben mich erneut in ihren Bann gezogen und echt baff sitzen lassen - ich konnte mich nämlich gar nicht mehr erinnern, was in Teil 3 alles passiert ist. Ansonsten eher so mittelmäßige bis okaye Bücher im Januar.


Enttäuschung im Januar
Etwas richtig enttäuschendes habe ich diesen Monat glücklicherweise nicht gelesen. Ganz andere (und vor allem höhere) Erwartungen hatte ich jedoch an "Love letters to the dead", und das stellte sich letztlich nur als so mittelmäßig heraus.

Im Februar...
... kommen ganz arg viele wunderbare neue Bücher heraus, obwohl es ein kurzer Monat ist. Herrje! Meine Liste mit Februar-Neuerscheinungen ist riesig und ich muss mich echt zusammenreißen, nicht alle sofort haben zu wollen. Manche habe ich schon vorbestellt, auf die warte ich bereits sehnsüchtig. Bei anderen werde ich mich wirklich mal ein wenig zügeln und erstmal einige Rezensionen und Meinungen abwarten. Vorsatz für 2015: nicht mehr so viele Bücher voreilig und planlos kaufen... Mal sehen, wie ich das hinbekomme.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena