Freitag, 9. Januar 2015

Freitagsgedanken

Huhu!
Vielleicht wurde es schon bemerkt, ähäm... Zur Zeit ist auf dem Blog nicht allzu viel los. Das liegt an verschiedenen Dingen. Gestern hat der Joballtag wieder gestartet, sodass sich das Lesen jetzt wieder Richtung ´Wochenende` oder ´abends mal ne halbe Stunde` verschieben wird. Aber auch davor (und ich hatte immerhin über 2 Wochen frei) bin ich nicht so zum Lesen gekommen, wie eigentlich gedacht (und gehofft). 
Ich habe diverse Bücher angefangen, aber irgendwie noch keins davon beendet. Ich weiß auch nicht, wie ich das immer wieder schaffe. Irgendwie bin ich - im Gegensatz zu früher - offenbar nicht mehr diszipliniert genug, mich nur an eine Lektüre zu halten und bei einem einzigen Buch dranzubleiben, zumindest nicht mehr so oft. Manchmal gelingt mir das schon noch, dass mich ein Buch richtig fesseln kann und ich es dann nicht mehr aus der Hand lege. Aber oftmals neige ich eher dazu, parallel noch in ein oder zwei andere Bücher hineinzuschnuppern, und schwupps, hab ich drei angefangene Bücher bei mir liegen. Ich glaube, das liegt auch am Überangebot an Büchern, das ich zuhause habe. Ich habe einfach zu viele sehr viele Bücher und daher immer eine zu große Auswahl. Während ich mir dann ein Buch aus dem Regal herausfische, winkt mir schon das nächste zu und plötzlich fällt mir ein, dass ich Buch XY ja schon längst lesen wollte und dann ... Vielleicht sollte ich mir das zum Vorsatz für 2015 machen, dass ich mich häufiger nur noch auf ein Buch konzentrieren sollte. Aber ich glaube nicht, dass dieses Vorhaben sehr erfolgreich wird :o

Tja. Das letzte Buch, das mich so richtig an seine Seiten gefesselt hat, war "Delirium" von Lauren Oliver, das ich noch kurz vor Silvester direkt in einem Rutsch durchlesen musste. Glücklicherweise habe ich diese Reihe erst recht spät für mich entdeckt - alle 3 Teile sind bereits erschienen -, sodass ich jetzt direkt weiterlesen kann. Gestern kam "Pandemonium", also Teil 2, bei mir an - meine Wochenendlektüre ist damit gesichert. Bin schon sehr gespannt! :D


Dadurch, dass ich so viele angefangene Bücher bei mir liegen habe und keins davon fertig wird, gibt es auch wenig Rezensionen oder allgemeine Bucheindrücke - das nur zur Erklärung, warum hier eben so wenig los ist.

Nächste Woche wird das aber ganz anders aussehen. Tine von Lesemomente und ich machen ab Montag eine "Königskinder Verlags-Woche", in der wir euch u.a. den Verlag und die Lektorin etwas genauer vorstellen, ein ganz besonderes Buch präsentieren und die Woche mit einem sehr schönen Autoren-Interview abschließen werden. Ihr solltet auf jeden Fall bei uns vorbeischauen!! 

Habt ein schönes Wochenende!

1 Kommentare:

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena