Dienstag, 4. November 2014

Vorschläge für Lese-Bingo 2015 gesucht

In diesem Jahr hatte ich mir ja zum Ziel gesetzt, ein Lese-Bingo-Kästchen abzuarbeiten und habe dafür eine Vorlage genutzt, die Anfang des Jahres mal online so die Runde machte (kann man HIER sehen). Mittlerweile bin ich ganz gut dabei und habe nur noch 2 ausstehende Kategorien in diesem Jahr zu erledigen. Und da ich nicht so der typische Challenge-Leser bin, der seine Lesegewohnheiten völlig umkrempeln möchte, finde ich diese Lese-Bingo Geschichte eigentlich einen guten Kompromiss. Daher mach ich im nächsten Jahr wieder ein Lese-Bingo, weil sich das einfach gut "nebenbei" einbauen lässt in meine Leserei.

Ich werde mir selbst eins basteln. Natürlich werde ich mir nicht alle Kategorien selbst ausdenken. Sonst wähle ich am Ende nur solche aus, die mir gefallen, die mir leicht fallen und die zu Büchern passen, die ich ohnehin schon im Kopf habe. Ein bisschen schwierig soll´s ja aber schon sein. Also suche ich derzeit querbeet online nach schon bestehenden "Reading Bingos" (die meisten sind auf Englisch) und picke mir da verschiedene Kategorien raus. (Lustig, dass es da Kategorien gibt wie "A book recommended by your barista" oder "A book that will help with your career" oder auch "A book you should have read in high school"... Diese drei werde ich übrigens nicht auswählen.) Daraus bastele ich mir dann selbst eine Vorlage bis Ende des Jahres und pünktlich am 1.1.15 geht´s dann weiter. 

Falls ihr auch noch Ideen für lustige, außergewöhnliche, spannende Kategorien habt - immer her damit! Ich würde mich auch riesig freuen, wenn im nächsten Jahr wieder jemand mitmachen möchte!



9 Kommentare:

  1. Hey!
    Die Idee ist ja wirklich super.
    Wie wäre es mit: Ein Buch, dass dir deine Großmutter empfohlen hätte?
    Es gibt eine ganze Menge Raum um diese Kategorie auszulegen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hey Yvonne, ja stimmt, das ist eine schöne Kategorie. Nur leider wüsste ich schon gar kein Buch, das mir meine Großmutter empfohlen hätte - und fragen kann ich sie nicht mehr. Ich notier mir jedenfalls deinen Vorschlag :) Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Oder man formuliert es ein wenig um und macht so etwas wie "Das Lieblingsbuch deiner Großmutter/ deines Großvaters" daraus, das wär auch ne Möglichkeit. Dann müsste ich nur jemanden finden, der mir diese Frage noch beantworten kann :o

    AntwortenLöschen
  4. Hier gibt es noch 80 Kategorien ;)
    http://katja-welt-book.blogspot.de/p/challenge-der-gegenteile.html
    Lg Lara

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab ja das letzte Bingo irgendwie angefangen und dann nicht zu Ende gemacht ... Mal schauen, ob ich es ncoh mal versuche ;)
    Spontan fällt mir grad keine Kategorie ein, aber ich denke mal weiter drüber nach ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ein eigenes Bingo zusammenstellen, ist auch eine super Idee! Ich werde vermutlich mal abwarten, ob es von Random House nächstes Jahr wieder ein neues Bingo gibt und ob mir das zusagt (einige Kategorien des Diesjährigen finde ich ja auch eher nicht so toll).
    Ich fände es ja in deinem Fall total spannend, wenn du als eine Kategorie "ein Buch deiner Zugnachbarn" wählen würdest. ;-)
    Vielleicht auch so etwas wie "ein Genre, das du noch nie gelesen hast".

    AntwortenLöschen
  7. @ Neyasha: Hey, danke, die Idee ist klasse!! :D

    AntwortenLöschen
  8. Das ist mal eine interessante Idee! :) Ich hatte dieses Jahr auch schon überlegt, ob ich bei diesem Lese-Bingo mitmache, hatte es dann aber doch gelassen.

    Als Kategorie würde mir spontan einfallen: Ein Buch, dass in deinem Geburtsjahr (und Geburtsmonat) herausgegeben worden ist. Hier ist natürlich die Schwierigkeit, so ein Buch erst suchen zu müssen, aber eventuell kann man das ja auch umwandeln, falls man keins findet. Dann könnte man ja ein Buch nehmen, dass 2015 in deinem Geburtsmonat herauskommt oder so. ;)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena