Donnerstag, 2. Oktober 2014

Das war der September...

Schwupps, da war der September vorbei. Ging ganz schön schnell. Der September war eigentlich kein übler Monat. Ich hatte ein paar Tage Urlaub und saß/stand jeden Tag am Meer und hab dem Wellenrauschen zugehört; ich habe mir eine unglaublich schöne Handtasche von aunts and uncles gekauft (seuffzzz!); ich habe einen Fachartikel als Erstautorin veröffentlicht - endlich!!!, kann ich nur sagen, denn das war ein Riesenaufwand für ein eigentlich nur klitzekleines Projekt; ich habe einen weiteren Artikel endlich so weit, dass der HOFFENTLICH auch demnächst eingereicht werden kann; bevor es hier zu joblastig wird, mal noch was bloggiges: ich habe im September eigentlich recht gute Bücher gelesen. Keine Riesen-Ober-Knaller, aber ganz ordentliche und nette Bücher. Auch manche nicht so berauschende, aber gut; man kann ja nicht alles haben ;)

Gelesen im September 

Petra Hülsmann "Hummeln im Herzen"
Richard Phillips "Rho Agenda"
Liz Czukas "Kopf, Zahl oder Liebe"
Ursula Poznanski "Die Vernichteten"
Mark Frost "Paladin Project: Renn um dein Leben"
Laini Taylor "Days of blood and starlight"
Tobias Klatt "Am Ende des Tunnels: Der Roman zum Steglitz-Coup"
James Dashner "Die Auserwählten: Im Labyrinth"
J.K. Rowling "Harry Potter und die Kammer des Schreckens"
J.K. Rowling "Harry Potter und der Gefangene von Askaban"
Oliver Uschmann & Sylvia Witt "LOG OUT!" (Rezension folgt)
Josephine Angelini "Everflame" (Rezension folgt)


Meine Highlights im September

Klare Favoriten in diesem Monat (neben den Harry Potter- Büchern 2 und 3, nach denen ich ganz spontan gegriffen habe in der letzten Zeit...) sind "Hummeln im Herzen", das mich trotz seiner Vorhersehbarkeit positiv überraschen und begeistern und bestens unterhalten konnte. Ich hab richtig lachen müssen an mancher Stelle! Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat mich auch "Die Auserwählten: Im Labyrinth" geradezu vom Hocker gefegt. Spannend und interessant ausgedacht. Teil 2 habe ich schon parat liegen.


Meine Enttäuschungen im September

Enttäuscht haben mich "Rho Agenda" und "Paladin Project: Renn um dein Leben", weil sie einfach nicht das halten konnten, was ich von ihnen erwartet haben. War beides nicht mein Fall. Wenig gefallen hat mir im Übrigen auch "Everflame" von Josephine Angelini, da drücke ich mich momentan noch um eine Rezension :/

Was waren eure Highlights im September? Welche Bücher wollt ihr im Oktober unbedingt lesen?

2 Kommentare:

  1. Welche Tasche von "Aunts and Uncles" ist es denn geworden? :) Ich hab mir vor zwei Jahren "Mrs. Toffee" geholt (auch drüber gebloggt) und spiele derzeit mit dem Gedanken, mir "Mrs. Banana Pie" zu kaufen. Die Taschen sind sündhaft teuer, aber ich schätze meine "Mrs. Toffee" echt sehr.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das stimmt, die Taschen sind leider wirklich unmöglich teuer :( Die Mrs. Toffee find ich auch toll. Ich hatte bisher eine Dreamer und jetzt im September bin ich ewig um die Coconut herumgeschlichen, bis ich dann letztlich doch auf "Kaufen" geklickt und mein schlechtes Gewissen ausgeschaltet habe... :D

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena