Mittwoch, 3. September 2014

Ich hätte so gern in der nächsten Zeit...

Viele Blogger tun es derzeit gern: ihre Wunschlisten durchforsten und vorstellen, welche Bücher sie im gerade startenden September gern haben möchten. (Im nahenden Herbst gibt´s aber auch wieder viele tolle Neuerscheinungen!!) Zumindest mir geht es so, dass ich dann fluche angesichts der neuen Bücher, die ich vorher selbst noch nicht kannte und auf der Liste hatte und nun unbedingt haben will mich natürlich ungemein freue, wenn ich dadurch gleich noch neue Schätze entdecken kann. Ich hab jetzt mal meine eigene Wunschliste durchforstet und zusammengestellt, welche Bücher, die in den nächsten Wochen erscheinen, eine ziemlich gute Chance haben, von mir direkt gekauft und gelesen zu werden. Einige davon sind ein absolutes Muss, andere haben mich einfach neugierig gemacht oder klingen herrlich schräg.
(Für die Inhaltsangaben einfach die roten Titel anklicken.)


Ein definitives Muss in dieser Reihe ist die Fortsetzung von "Lockwood & Co.", das mir nicht nur ausgesprochen gut gefallen, sondern vor allem eine ordentliche Gänsehaut beschert hat. Richtig gruselig! Teil 1 möchte ich auch gern noch einmal lesen, bevor "Der wispernde Schädel" erscheint. Bei dem neuen von Kai Meyer werde ich erstmal einige Meinungen und Rezensionen abwarten, ebenso bei "Das Haus der vergessenen Bücher", das jedoch sehr heimelig klingt...



Von Stotterern, Märchen und Nerds. Diese drei hier klingen alle toll, alle irgendwie ziemlich schräg. Sehr wahrscheinlich, dass ich mir davon etwas zulegen werde.


Ich glaube, die Bücher in dieser Reihe werde ich mir ausnahmslos alle kaufen. "Reckless 3" erwarte ich schon ziemlich lange und ich will wissen, wie die Reihe endet! Ob ich von einer Fortsetzung zum "Jesus-Video" (wobei "Der Jesus-Deal" ja eigentlich eher die Vorgeschichte ist) wirklich so begeistert sein soll, weiß ich gar nicht. "Das Jesus-Video" mag ich sehr, selbst nach gut 15 mal lesen; will ich dann wirklich eine Fortsetzung/Vorgeschichte lesen, die vielleicht nicht meine Erwartungen halten kann? 
Und "Eines Morgens in Paris" klingt nach schöner Liebesgeschichte, hach ja...


"Jetzt spricht Dylan Mint und Mr. Dog hält die Klappe" klingt eigentlich ziemlich traurig, daher weiß ich nicht, ob ich es letztlich wirklich lesen möchte. Wenn ich schon vorher weiß, dass es etwas fürchterlich traurig endet, dann scheue ich davor irgendwie immer zurück... "Kann ich bitte löschen, was ich gerade gesagt habe?" dagegen klingt nach dem genauen Gegenteil: einer locker-lustigen Teenie-Geschichte. Und was ich von "Zwillingssterne" erwarten kann - keine Ahnung. Ich schätze, da warte ich auch mal ein paar Meinungen ab.

Wie sieht es aus: Kennt ihr Bücher dieser Liste? Stehen davon auch welche auf eurer Wunschliste? Habt ihr schon in eins reingelesen und würdet direkt davon abraten?


7 Kommentare:

  1. Hi :)

    Ich habe mir bereits als Pflichtkauf "Kai Meyer" auf meine Wunsch-/Kaufliste gesetzt. Ich bin seit Jahren, genau genommen seit 10 Jahren ein großer Fan seiner Bücher, da gehört dieses Buch natürlich unweigerlich in mein Regal. Das neue Reckless ist ebenfalls ein Muss, da ich die anderen beiden bereits gelesen habe und sie sich garantiert nach ihrem dritten Freund sehnen.

    Zum "Haus der vergessenen Bücher"...nun, als ich diesen Titel gesehen habe musste ich schon sehr lächeln. Was passt besser zu meinem Blog "Friedhof der vergessenen Bücher" als ein Buch mit einem solchen Titel? :D Kann ich mir nicht entgehen lassen!

    Auch sonst habe ich mir schon einige Bücher eingetragen, die im September erscheinen und die ich mir gerne zulegen würde...genau genommen hatte ich schon lange kein Monat mehr, da mich soviele Bücher auf einmal interessiert hätten. Ob dies nun ein Glücks- oder absoluter Verzweiflungsfall (bzgl. Geldbörse, SuB...) habe ich noch nicht genauer erörtert...*hust*...

    Liebe Grüße
    Misty

    AntwortenLöschen
  2. @ Misty: Bei Kai Meyer ist das so eine Sache. Die Arkadien-Trilogie fand ich ganz fantastisch, andere Bücher von ihm dagegen sind so gar nicht mein Fall. Ich hab z.B. mal den ersten Teil der Merle-Reihe gelesen und es hat mir nicht gefallen. "Asche und Phönix" fand ich so lala und nachdem "Phantasmen" einige nicht so gute Stimmen bekommen hat, habe ich mir das auch nicht gleich zulegen wollen - und nun habe ich es bis heute nicht. Weiß noch nicht, ob ich das lesen will. Und jetzt bei "Seiten der Welt" bin ich ebenso unentschlossen. Ich schätze, ich warte einfach einige Rezensionen ab.

    AntwortenLöschen
  3. Mhm, die merle reihe gehört auch nicht zu meiner lieblingstrilogie, allerdings war das eine der früheren bücher und ich finde bei ihm merkt man einen enormen fortschritt. Die wolkenvolk reihe oder sturmvolk trilogie wirkt rein von seinen sprachlichen fähigkeiten viel ausgereifter.

    Bin mal auf das kommende gespannt.

    AntwortenLöschen
  4. Die Fortsetzung von Reckless und die Seiten der Welt stehen bei mir auch schon auf der Liste :)
    Lockwood hatte ich auch schon im Visier, aber wahrscheinlich werde ich es einfach irgendwann von meiner Freundin ausleihen...

    AntwortenLöschen
  5. Oje, du zeigst mir gleich noch ein paar Neuerscheinungen, die ich bisher noch nicht bemerkt hatte... Aber eben, Papier (und damit meine ich meine Wunschliste) ist ja geduldig... :-))

    Liebe Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Ja, die Wunschliste stört es nicht, wenn sie immer länger wird. Mich dagegen schon ;)

    AntwortenLöschen
  7. Mamorkuss möchte ich mir auch gerne ansehen, weil mir die Dystopien der Autorin so gut gefallen haben. Aber ich bin trotzdem noch vorsichtig und es ist jetzt kein Must Have ;)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena