Sonntag, 5. Januar 2014

In my mailbox + Ein neuer Mann in meinem Zuhause ...

..., sein Name ist Billy und bis gestern wohnte er bei IKEA. Er ist unkompliziert, pflegeleicht und verschafft mir jede Menge Freiräume, die dazu führen, dass ich mich im Moment über einen Zustand freuen kann, den ich eigentlich so gar nicht mehr kenne: Luft in meinen Bücherregalen und sogar EIN (noch) KOMPLETT FREIES REGALFACH *wooaahhaaa!!*
Für die letzten Weihnachts- und ersten 2014er- Neuzugänge ist daher fürs erste jede Menge Platz.


J.R. Moehringer "Knapp am Herz vorbei"

Wie in seinem wunderbaren Bestseller »Tender Bar« erzählt J.R. Moehringer mit der Sprache des Herzens eine wahre Geschichte – vom Leben des beliebtesten Bankräuber aller Zeiten, Willie Sutton.
New York, Weihnachten 1969. Willie Sutton packt seine Bücher ein und räumt die Zelle. Endlich Freiheit. Nach siebzehn Jahren. Doch die Zeit hat ihre Bedeutung verloren. Mit einem Fotografen und einem Reporter fährt er durch das verschneite New York auf den Spuren seiner legendären Vergangenheit: Die Kindheit im irischen Viertel, der erste Raub, dann 200 Banküberfälle, ohne je einen einzigen Schuss abzufeuern - und immer wieder Bess, die ihm das Herz brach. 
Wie ein Puzzle setzt sich Seite für Seite Suttons Leben zusammen. Was dabei Wirklichkeit und was Erfindung war, werden wir nie erfahren. Aber was macht das schon.


Nathaniel Rich "Schlechte Aussichten"
Nur wenn sich Mitchell in die Logik des Untergangs vertieft, schafft er es, seine Angst zu beherrschen. Die Vorstellung von einem ökologischen Kollaps, einem Kriegsausbruch oder einer Naturkatastrophe hat für ihn etwas Beruhigendes – was ihn in seinem Beruf als Risikoanalyst zu einem der Besten macht. Trotzdem versucht er händeringend, einen letzten Kontakt mit der Realität aufrechtzuerhalten. Denn seine ehemalige Kommilitonin Elsa Brunner muss mit einer angeborenen Krankheit leben und kennt daher überhaupt keine Angst. Doch gerade als Mitchells Prognosen einen albtraumhaften Höhepunkt erreichen, sucht ein Unheil Manhattan heim. Mitchell begreift, dass niemand sonst so gut davon profitieren könnte wie er. Aber zu welchem Preis?

Graeme Simsion "Das Rosie-Projekt"

Don Tillman will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: Mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist. 
Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin. Offensichtlich ungeeignet. Aber Rosie verfolgt ihr eigenes Projekt: Sie sucht ihren biologischen Vater. Dafür braucht sie Dons Kenntnisse als Genetiker. Ohne recht zu verstehen, wie ihm geschieht, lernt Don staunend die Welt jenseits beweisbarer Fakten kennen und stellt fest: Gefühle haben ihre eigene Logik.



Aileen P. Roberts "Elvancor - Das Land jenseits der Zeit"
Die 18-jährige Lena hasst das öde Leben in der Provinz. Bis sie sich mit der alten Frau Winter anfreundet, die sie mit ihren fantastischen Geschichten über einen verborgenen Schatz und ein fremdes, magisches Land fasziniert. Lena glaubt ihr jedoch kein Wort. Erst als nach dem Tod der alten Dame seltsame Dinge passieren, kommen ihr Zweifel. Zusammen mit Ragnar, dem attraktiven Enkel der Verstorbenen, macht sich Lena auf die Suche nach dem geheimnisvollen Schatz – und stößt auf ein magisches Land jenseits der Zeit ...

Trisha Ashley "Schokoladenzauber"
Für Chloe Lyon zeigt sich das Leben von der Schokoladenseite. Sie ist stolze Besitzerin einer Confiserie, und ihre Kreationen haben es in sich: In jeder Schokolade befindet sich ein Zettelchen mit einer Zukunftsprognose. Schade nur, dass Chloe nicht in ihre eigene Zukunft sehen kann, dann wäre sie vielleicht auch nicht am Altar stehengelassen worden … Aber das liegt lange zurück, und Chloe beschäftigt sich mit anderen Dingen: Was ist dran an dem Klatsch um den attraktiven neuen Vikar Raffy Sinclair, und warum kommt er ihr nur so bekannt vor?


Marissa Meyer "Die Luna-Chroniken: Wie Monde so silbern"
Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht der Prinz ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die Prinz Kai unbedingt heiraten will? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie in dem großen Ball, auf dem Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …



Kate Lord Brown "Das Haus der Tänzerin"
Die alte Villa in den Hügeln von Valencia scheint für Emma der perfekte Rückzugsort zu sein: Der verwilderte Garten duftet nach Orangenblüten, die Leute im Dorf sind hilfsbereit und schon bald eröffnet die gelernte Parfümeurin einen Blumenladen. Doch warum vermachte ihre verstorbene Mutter ihr dieses Anwesen? Immer mehr fühlt sich Emma von der geheimnisvollen Vergangenheit des Hauses angezogen. Und dann entdeckt sie ein zugemauertes Zimmer ...

(Inhaltsangaben von amazon.de)

6 Kommentare:

  1. Du und deine Neuzugänge *lach*

    Wo ist das Billy-Bild??? :O

    AntwortenLöschen
  2. Ähh, ja, zur Zeit nehmen die Neuzugänge tatsächlich ein wenig Überhand. Ich schätze, ich muss mich diesbezüglich mal wieder etwas mehr einschränken. Oder euch einfach nicht mehr alles zeigen :D

    AntwortenLöschen
  3. Ach zeig ruhig immer alles. So kann ich jetzt gleich guten Gewissens in meine neue Stammbuchhandlung fahren und auch ein bisschen stöbern. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, mach das mal, du legst dir auch immer so tolle Bücher zu :) Ich kann heute hier in der Gegend nirgendwo Bücher kaufen (ist wohl auch besser so...), denn hier ist Feiertag. Erstmal schauen, wie ich diesen freien Tag am besten nutzen kann. Wird wohl Lesen werden ^^ (unter anderem :D )

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Neuzugänge :)

    Du hast auch einen neuen Billy?? Dieser Schuft!! Gerade heute hatte er versprochen bei mir einzuziehen!! Typisch Mann!! ;P

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe in der Tat schon mehrere Billys hier... :)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena