Sonntag, 22. Dezember 2013

4. Advents - Buchneuzugänge (In my mailbox)

Huhu!
Und einen schönen 4. Adventssonntag wünsch ich euch. Ich hoffe, ihr habt ihn weihnachtlich genutzt, denn - man mag es glauben oder nicht - übermorgen ist wirklich schon Heiligabend. Und kein Schnee in Sicht - was ist da denn schief gelaufen?!

Heute habe ich 
- gebacken. Plätzchen. Ziemlich lecker. *mir selbst auf die Schulter klopf*
- "Tatsächlich Liebe" im TV geschaut. Dieser Film ist einer der wunderbarsten überhaupt und für mich zu Weihnachten mittlerweile ein absolutes Muss. Ich kann ganze Teile mitsprechen und freue mich schon zu Beginn des Films auf die diversen meiner Lieblingsszenen, die ich gleich noch zu sehen bekommen werde. Hach ja.
- den 8. und damit letzten Teil der "Das Tal"-Reihe von Krystyna Kuhn ausgelesen. Gestern spontan gekauft, als ich ihn ganz überraschend im Laden gesehen habe (der Erscheinungstermin ist wieder mal völlig an mir vorbei gegangen). Ich bin enttäuscht. Sogar sehr. Ich glaube, ich werde definitiv was dazu schreiben; aber momentan habe ich noch keinen Plan, was.
- eben das Internet nach Buch-Challenges für 2014 durchforstet - und nichts gefunden :( Ich mag Challenges eigentlich nicht wirklich, das hab ich schon oft erzählt. So geplant und mit "Muss" und sogar Strafen, wenn´s nicht klappt, etc. zu lesen, ist mir eigentlich völlig zuwider und entspricht überhaupt nicht meiner Lesemanier. Ich lese eigentlich immer lieber kreuz und quer und nach Lust und Laune. Und wenn ich keine Lust auf Lesen hab, dann halt auch mal wochenlang gar nicht - was bei den meisten Challenges ja ein totales No-Go ist, weil man ja "jeden Monat 1 Buch/ 12 Bücher in 12 Monaten/ 15 Bücher in soundsovielen Wochen, und 3 davon können, aber müssen nicht" lesen muss - baah, was für ein Stress... Aber ich hab mich halt mal umgeschaut, ob es nicht doch was interessantes gibt, das einem auch ne Menge Freiheiten lässt und dennoch unter einem bestimmten Motto steht. Aber wie gesagt: ich bin nicht wirklich fündig geworden. So Challenges nach dem Motto "Lies eins mit grünem Cover. Lies eins von einem schwedischen Autor." find ich irgendwie doof. Um SuB-Abbau-Challenges oder Buchkauf-Verbot-Challenges mach ich gleich einen ganz großen Bogen, die klappen erfahrungsgemäß bei mir sowieso nicht. Da hab ich auch keine Lust drauf ;) Tja, und sonst? Woran nehmt ihr denn so teil? Habt ihr irgendwo was interessantes und vielleicht auch neuartiges entdeckt, wo es sich lohnen würde, vielleicht mal vorbeizuschauen?
Denn um ein wenig geordnetes Chaos in meine Büchermassen zu bringen, wäre eine Challenge vielleicht gar nicht die schlechteste aller Ideen. In den letzten Tagen kamen wieder neue Bücher bei mir an, eins toller als das andere. Allein 2 Anfragen von Verlagen zu Kinderbüchern zum Rezensieren haben mich so zum Lächeln gebracht, weil sie soo niedlich und schön klingen und aussehen - ich freu mich schon richtig drauf, die zu lesen.

Sylvia Kreutz "Isidora von Wackelzahn - Eine Drachengeschichte"
Was gibt es Besseres als Sahnetörtchen und Wackelpudding? Für die uralte Drachin Isidora eigentlich nichts. Eines Tages trifft sie auf den Prinzen Kuno, dem ein Schloss abhandengekommen ist. Er verspricht Isidora die süßesten Leckereien, wenn sie ihm hilft, ein neues Schloss zu finden. Unterwegs treffen sie auf ein Mädchen, das sich als Prinzessin vorstellt. Gemeinsam machen sich die drei auf den Weg, doch es kommt alles anders als gedacht...

Nikola Huppertz "Die unglaubliche Geschichte von Wenzel, dem Räuber Kawinski, Strupp und dem Suseldrusel"

Wenzel wurde abgeschoben, von seinen Eltern, ins letzte Kaff. Eine ganze Woche soll er es bei seinem schriftstellernden Onkel Nikolai aushalten. Doch dann verselbstständigen sich die Figuren von Onkel Nikolais neuestem Roman. Räuber Kawinski, die Fußball spielende Prinzessin Melinda und das Suseldrusel kommen ins Spiel und eine chaotische Geschichte nimmt ihren Lauf.

Andrew Fukuda "Die Jäger der Nacht"
Gene hat ein Geheimnis: Er ist ein Mensch. Das könnte ihn das Leben kosten, denn die Gesellschaft, in der er aufwächst, hat sich genetisch verändert. Die Bürger sehen aus wie Menschen, aber sie schwitzen nicht, verspüren keine Kälte und schlafen nie. Und sie töten normale Menschen wie Gene. Doch dann wird ausgerechnet Gene die Ehre zuteil, an der legendären Jagd teilzunehmen. Verfolgt werden dabei die letzten überlebenden Menschen, die unter einer Glaskuppel in der Savanne leben ...

Tamara Ireland Stone "Zwischen uns die Zeit"
Anna ist sechzehn, als sie Bennett kennenlernt, den geheimnisvollen Neuen an ihrer Schule, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Fast scheint es ihr, als würden sie sich kennen. Doch Bennett stammt aus dem weit entfernten San Francisco. Als die beiden sich näherkommen, vertraut Bennett ihr sein unglaubliches Geheimnis an: Er ist aus dem Jahr 2012 ins Jahr 1995 gereist, um seine Schwester wiederzufinden. Nicht nur Tausende von Kilometern trennen Anna von ihm, sondern ganze 17 Jahre … Nie hätten sie sich kennenlernen dürfen, und beide wissen, dass er nicht bei ihr bleiben kann. Als Bennett tatsächlich verschwindet, steht Anna vor einer Entscheidung, die ihr alles abverlangt und ihr Leben grundlegend verändern wird …

Krystyna Kuhn "Das Tal: Die Entscheidung"
Nur wenige Stunden bleiben und nur zu acht können sie verhindern, dass sich das Böse in der Welt ausbreitet. Katie, Robert, David und die anderen müssen ins Herz des Tals gelangen, um es zu stoppen und das Geheimnis zu entschlüsseln. Während die Studenten das Undenkbare auf sich nehmen, stürzen immer dramatischere Katastrophen die Kontinente ins Chaos. Und als sie Hilfe von unerwarteter Seite bekommen, stehen die Freunde am Ende vor der entscheidenden Frage: Kann nur Vertrauen alles retten?

(Inhaltsangaben von amazon.de)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena