Mittwoch, 2. Oktober 2013

Ich marathonisiere...

... und zwar lesenderweise. Nach diesem durch und durch besch ... eidenen Mittwoch (Boah, war das ein Schittetag! Und er ist noch nicht vorbei :/ ) könnte ich glatt mal irgendwen umarmen, dass morgen Feiertag und damit frei ist. Diverse Buchblogger sind sich einig, dass dieser Tag wie geschaffen dafür ist, sich irgendwohin mit einem Buch zu verkrümeln und den Tag einfach Tag sein zu lassen. 
Und ich mach mit.
Ich hab noch nie an einem Lesemarathon teilgenommen, mir fehlte dafür immer die Zeit, die Lust und die Motivation ... - und ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, dass ich mir morgen die volle 24h-Dröhnung geben werde. Immerhin muss ich Freitag nochmal arbeiten, Nachtdurchlesen ist also schonmal nicht drin. Aber Neyasha hatte die Idee und hat nach Gleichgesinnten gesucht. Also schließe ich mich an und setze mir das Ziel, morgen so viel wie möglich zu lesen und hier auf dem Blog (und bei den anderen Lesenden) ein bisschen darüber zu schreiben. Neyashas ehrgeizig gesetztes Ziel,  AB 8 UHR zu lesen (o.O!!!), werde ich allerdings auch einfach mal ... nun ja ... überlesen. Ich glaube, ich schlaf an dem Feiertag lieber ne Stunde länger.
Falls ihr auch mitmachen möchtet oder noch weitere Infos haben wollt: HIER

Was ich lesen werde? Pfffuhhhh, ich weiß es nicht. Wahrscheinlich einfach das, wonach mir gerade ist. Und dann so querbeet durch die Regale ;)

Na dann: viel Spaß uns Lesenden! 

2 Kommentare:

  1. Haha, mit der ehrgeizigen Startzeit wollte ich den Frühaufstehern entgegenkommen. Ob ich selbst auch wirklich schon um 8 Uhr starte, wird sich zeigen. *gg*

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa, ich lesemarathonisiere mit dir. Endlich mal! :)
    Ich werd mir auch keinen Wecker stellen, sondern mal gucken, wann ich von alleine wach werde. Ich freu mich schon sooo.
    Bis mooooorgen :)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena