Sonntag, 22. September 2013

Bonsoir!

Huhu, da bin ich wieder. Je suis revenu, ums mal so zu sagen ;)
Ja, meine verloren geglaubten Französischkenntnisse sind größtenteils zurückgekehrt - oder waren nie weg -, wie ich erfreut feststellen konnte. Plötzlich musste ich nur irgendwo irgendein französisches Wort sehen und es machte "Pling". Als hätte ich es nie vergessen. 
Auch sonst waren es 2 rundum schöne Wochen mit viel Sonne, viel Wasser, auch viel Wind und viel französischem Flair.

Gesehen






Rauf und runter gehört

"Big TV" von White Lies

Gelesen

komplett:
Rainer Wekwerth "Das Labyrinth jagt dich"
Holly Black "Die Puppenkönigin"
Kimberley Wilkins "Das Haus am Leuchtturm"
Jeyn Roberts "Dark Inside"
Kenneth Oppel "Wolkenpiraten" 
(Ich stellte leider erst beim Lesen fest, dass das bereits der zweite Teil der Reihe ist. Machte aber gar nichts, das Buch war so gut, ich habs trotzdem durchgelesen.)

außerdem angefangen:
Holly Bourne "Soulmates"
Gillian Flynn "Gone Girl"


Ich weiß nicht, ob ich zu jedem Buch etwas schreiben werde - momentan habe ich wirklich überhaupt keine Lust auf Rezensionen-verfassen. Tatsächlich fand ich alle Bücher sehr gut, alle haben mir gefallen und ich hab daher ein recht glückliches Händchen bei der Auswahl meiner Urlaubslektüre bewiesen - puhhh. "Dark Inside" hat mich völlig begeistert; ist zwar nicht unbedingt die typisch-leichte Lektüre, die man im Urlaub so liest, aber ich fands ganz toll. Ich muss mir gleich mal die Fortsetzung zulegen. Begeistert bin ich auch von "Wolkenpiraten", das ist eine wunderbare Abenteuergeschichte. Und richtig gut gefallen hat mir auch die "Puppenkönigin", obwohl es eher für Kinder geschrieben ist - ein ganz tolles Buch. Ach ja, und "Das Labyrinth jagt dich", das ist ja eh der Wahnsinn, diese Buchreihe. Himmel, es dauert noch ewig, bis da der nächste Teil erscheint!!! :( Und "geflasht" bin ich auch von "Gone Girl", von dem ich bisher etwa ein Viertel gelesen habe. Ich weiß, ich springe damit nur auf einen Zug auf, das Buch ist momentan ja allgemein ziemlich in aller Munde. Aber es hat halt auch wirklich was. Irgendwie klebt man da an den Seiten, richtig toll geschrieben - und man weiß einfach nicht, wo das alles hinführen wird. Ich les dann mal weiter.

So. Jetzt öffne ich mir eine Tüte Mitleid. Denn morgen hat mich der Alltag wieder. 

3 Kommentare:

  1. Schön, dass du wieder im Lande bist! :) Sehen herrlich aus die Bilder, richtig traumhaft :) Hoffe, du hattest eine schöne Zeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Bei dem Wetter hier in Deutschland wär ich allerdings doch lieber noch 2 Wochen länger dort geblieben...

      Löschen
  2. Willkommen zurück :)
    Das hört sich nach einem sehr schönen Spätsommerurlaub an. Schön, dass auch die Bücherwahl gefiel. :)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena