Sonntag, 5. Mai 2013

In my mailbox...

Huhu!
Die Sonne scheint und ich habe gerade gar nicht viel Lust, hier irgendetwas lang und breit zu schreiben. Rezensionen waren zwar zuhauf geplant, vielleicht auch schon der ein oder andere Post vorbereitet, aber ... nö. Ich mach´s heute kurz und beschränke mich auf wenige Zeilen, um euch die neuen Bücher der letzten Tage zu zeigen, bevor mich gleich die Qual der Wahl ereilt, welches Buch ich mir als nächstes zu Gemüte führen werde. Denn "Ismael 3" habe ich gestern noch ausgelesen - und mich köstlich dabei amüsiert! Und was kommt jetzt? Familiengeheimnis? Zombies? Thriller? Liebeskitsch? Ich weiß es noch nicht. Ich lasse mich gleich mal von dem Inhalt meiner Bücherregale überraschen. Und dann setz ich mich zum Lesen in die Sonne.

Meine Geburtstags- und sonstige neue Bücher - Ausbeute:
(wie gesagt: heute kurz, daher einfach auf den Titel klicken, um zur Inhaltsangabe zu kommen)


(endlich als Hardcover; gab´s bisher nur mit so einem blöden Cover als Taschenbuch)




Alexandra Dumas "Die drei Musketiere"
(In 2 Bänden, der erste davon liegt momentan noch im Buchladen und muss abgeholt werden. Habe ich von meiner Mama zum Geburtstag bekommen, nachdem ich sie neulich mal etwas zur Geschichte gefragt habe. Ich kenne die Geschichte nämlich gar nicht, sie dagegen hat diese Bücher früher verschlungen. Lag also nahe, sie zu fragen...)




2 Kommentare:

  1. Huhu,

    na das klingt doch mal nach einer guten Idee, sofern die Sonne uns erhalten bleibt - irgendwie ist sie schon manchmal eine kleine, treulose Tomate ;)
    Von 'Garp' kenne ich bisher zu meiner Schande nur den Film, allerdings fand ich diesen echt klasse...
    Ach so,du hast mich jetzt auch neugierig gemacht auf 'Onkel Montagues Schauergeschichten' - ich denke, ich setze diese Buch auch mal auf meine 'Have-to-Read-Liste'...danke dafür ;)

    Lieben Gruss,

    Manuel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manuel!
      Ja, "Onkel Montagues Schauergeschichten" sind mir selbst schon so oft vor die Nase gekommen, oder irgendjemand hat davon erzählt, dass ich jetzt einfach zugeschlagen habe, als es das als Mängelexemplar gab. Mal sehen, wie es ist...
      "Garp" kenne ich gar nicht, auch als Film nicht, obwohl ich totaler Irving-Fan bin. Bisher gab es immer nur so ein suboptimal-schönes Taschenbuch-Cover (mit einem Baby drauf, wenn ich nicht irre), und da ich alle Bücher von Herrn Irving vom Diogenes Verlag habe, wollte ich dieses natürlich auch so haben. Und jetzt Anfang des Jahres gab es "Garp" nun endlich in dieser Version - da habe ich es mir schenken lassen.

      Viele Grüße
      Caroline

      Löschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena