Montag, 29. April 2013

"Der Joker" - Markus Zusak

cbt Verlag, 2008
8,95 Euro

Handlung:
In Eds Briefkasten liegt – eine Spielkarte. Ein Karo-Ass. Darauf stehen drei Adressen. Die Neugier treibt ihn hin zu diesen Orten, doch was er dort sieht, bestürzt ihn zutiefst: drei unerträglich schwere Schicksale, Menschen, die sich nicht selbst aus ihrem Elend befreien können. Etwas in Ed schreit: »Du musst handeln! Tu endlich was!« Dreimal fasst er sich ein Herz, dreimal verändert er Leben. Da flattert ihm die nächste Karte ins Haus. Wieder und wieder ergreift Ed die Initiative – doch wer ihn auf diese eigenartige Mission geschickt hat, ist ihm völlig schleierhaft.
(Quelle: hier)

Meine Meinung:
"Ich hätte nie gedacht, dass mir der Gedanke an vier Asse mal zuwider sein würde. Beim Kartenspielen betet man um so ein Blatt. Mein Leben ist kein Kartenspiel." (S. 149)
Ich liebe dieses Buch. Immer wieder, wenn ich es lese. "Der Joker" ist eins dieser außergewöhnlichen Bücher, über die man irgendwann mal durch Zufall stolpert, die einen dann aber lange begleiten und im Kopf bleiben. Die Geschichte von Ed ist so wunderbar, so einfallsreich, dass man gar nicht anders kann, als das Buch letztlich mit einem Lächeln auf den Lippen zu schließen. Man glaubt danach einfach durch und durch an das Gute im Menschen. Und unweigerlich wünscht man sich, man würde auch so jemanden wie Ed Kennedy kennen.
Autor Zusak stellt mit seinen "Baustellen" hier einmal einen Querschnitt durch die menschliche Bevölkerung vor. Von Leid, Elend, Einsamkeit, Unglücklichsein und Vergessenheit ist alles dabei, was einen Menschen ereilen kann - mal mehr, mal weniger arg ausgeprägt. Jemand setzt Ed darauf an, sich diese Baustellen des Lebens anzusehen und etwas zu tun. Was, das sagt ihm niemand, es gibt ihm nicht mal jemand einen klitzekleinen Hinweis. Ed ist auf sich allein gestellt. Und er meistert es mit Bravour. Die Ideen und Lösungsansätze, die sich der Autor hier für Ed ausgedacht hat, haben mich bei jedem Lesen wieder neu überrascht und beeindruckt. So einfach und doch so wirkungsvoll. Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich jedem, der es noch nicht kennt, dieses Buch empfehle! Es ist sooo Lieblingsbuch-verdächtig! Also volle Bücherstapel-Anzahl.

 
 
Wenn ihr dieses Buch gern gewinnen möchtet, dann habt ihr HIER noch bis heute abend die Möglichkeit dazu! Einfach kommentieren oder eine E-mail schreiben.

1 Kommentare:

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena