Samstag, 26. Januar 2013

In my mailbox...: Eigentlich wollte ich ja nur...

... "Rockoholic" von C. J. Skuse kaufen. Mit dem Ergebnis, dass ich in den letzten Tagen 4x in irgendwelche Buchgeschäfte gelaufen bin, die Regale abgeklappert und teilweise sogar irgendwelche schnippischen und überforderten Damen hinter der Info gefragt habe. Sie hatten es immer nicht. Obwohl mir also schon "alle Welt" (*heute leicht zu Übertreibungen neig*) auf facebook und sonstwo erzählte, dass sie "Rockoholic" bereits in den Händen halten, stand ich im Buchladen ohne entsprechendes Exemplar da und fragte mich, was da eigentlich falsch läuft. Nicht dass wir uns falsch verstehen: ich habe das Buch immernoch nicht. Ich schätze mal, ich werde einmal mehr auf meinen Lieblings-Onlinehänder des Vertrauens zurückgreifen und mir das Buch die Tage online bestellen. Und bis dahin werfe ich auf alle Blogs, deren InhaberInnen das Buch bereits gelesen haben, einen neidischen Blick.
Da ich nun aber nicht in einem Buchladen stehen und dann OHNE ETWAS wieder zur Tür rausgehen kann, hab ich dann natürlich doch was mitgenommen. Nicht irgendetwas (so als Trotzreaktion), sondern schon Bücher, die ich eh auf der Wunschliste hatte. Bzw. eins nicht, nämlich "Wunder", das dort so einsam und verloren im Regal stand und mir zublinkerte. Und so anders und besonders klang, deswegen habe ich gar nicht erst lang überlegt, sondern es einfach mitgenommen, obwohl ich zuvor absolut nichts davon gehört habe.

"Wunder" von R. J. Palacio
August ist anders. Dennoch wünscht er sich, wie alle Jungen in seinem Alter, kein Außenseiter zu sein. Weil er seit seiner Geburt so oft am Gesicht operiert werden musste, ist er noch nie auf eine richtige Schule gegangen. Aber jetzt soll er in die fünfte Klasse kommen. Er weiß, dass die meisten Kinder nicht absichtlich gemein zu ihm sind. Am liebsten würde er gar nicht auffallen. Doch nicht aufzufallen ist nicht leicht, wenn man so viel Mut und Kraft besitzt, so witzig, klug und großzügig ist - wie August.

"Pretty clever" - Elisa Ludwig
Was würdest du tun, wenn deine reichen neuen Freundinnen die ärmeren Mädchen an deiner Schule schikanieren? Würdest du tatenlos dabei zusehen oder würdest du für Gerechtigkeit sorgen? Willa wäre nicht Willa, wenn sie die Ungerechtigkeit, die an der Highschool von Paradise Valley herrscht, einfach so hinnehmen würde. Entschlossen tritt sie in die Fußstapfen von Robin Hood. Doch Willas aufregendes Doppelleben findet schneller, als es ihr lieb ist, ein böses Ende. Und ausgerechnet der arrogante Aidan scheint der Einzige zu sein, der ihr helfen kann, aus all dem Schlamassel wieder heil herauszukommen ...

"Adorkable" - Sarra Manning
Jeane Smith und Michael Lee haben nichts gemeinsam. Er ist der Star des Fußballteams, Schülersprecher der beliebteste Junge der Schule. Sie ist die Außenseiterin, Freak, ein absoluter Dork in seltsamen Klamotten. Doch was kaum jemand weiß: Jeane ist Blogging Queen, hat über eine halbe Million Follower auf Twitter, schreibt Kolumnen für Zeitungen und gilt als Stimme ihrer Generation. Michael Lee langweilt sich mit seiner schönen blonden Freundin und sehnt sich danach etwas Besonderes aus seinem Leben zu machen. Und was noch niemand weiß: Jeane Smith und Michael Lee können nicht aufhören einander zu küssen! Eine ganz besondere (Liebes-)Geschichte über ein Mädchen und einen Jungen aus einer Generation, die zunehmend frustriert ist von ihren Perspektiven und die trotzdem nicht aufhört an ihre Träume zu glauben.

(Inhaltsangaben von amazon.de)

1 Kommentare:

  1. "Wunder" klingt interessant.
    Und wie fies, dass du so boykottiert wurdest. :/

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Restsonntag :)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena