Sonntag, 18. November 2012

In my mailbox...

Hallo ihr da draußen. Ich hab mich in den letzten Tagen so wenig gemeldet, aber ich komme einerseits nicht so wirklich dazu, und zum anderen gibt´s auch nichts sooo Erwähnenswertes, dass es sich für Einträge lohnen würde. Nach wie vor sitzen mir die Rezensionen ein wenig im Nacken - mir fehlt im Moment komplett die Motivation, mich nach dem Lesen hinzusetzen und irgendwas dazu zu schreiben. Eigentlich ist das ja gar nicht so schwer, man hat ja meistens irgendwelche Gedanken zu einem Buch, wenn man es zuklappt. Aber dennoch fehlt mir dazu zur Zeit irgendwie der Antrieb und die Lust. Ich hoffe, dieser Zustand ändert sich in den nächsten Tagen. Da ich gestern gleich 2 Bücher ausgelesen habe, sind zu meinen 2 ohnehin noch offenen Rezensionen gleich noch 2 weitere ausstehende dazugekommen *ächz*. Vielleicht fasse ich mich aber auch einfach mal total kurz, sprich: noch kürzer als ohnehin meistens schon...

In den letzten Tagen erreichten mich jedenfalls wieder einige sehr schöne Bücher, woran dieses Mal vor allem ein 15%-Rabatt-Code bei Arvelle schuld war. Wenn eine solche Aktion bei facebook angekündigt wird, kann ich das meistens nicht ignorieren, zumal die Bücher bei Arvelle - obwohl sie als Mängelexemplare laufen - in tadellosem Zustand und wirklich vergleichsweise billig sind. Da muss ich halt zuschlagen, wenn ich etwas finde, das ich schon länger haben wollte. Wie dieses Mal eben auch:



(Ein Klick auf die Titel bringt euch zur Inhaltsangabe)

Isabel Ashdown "Sunday Girl" (das gab´s gratis dazu)
Jonathan Stroud "Bartimäus - Der Ring des Salomo" (Band 4 hat mir die ganze Zeit noch gefehlt)

Schließlich erreichte mich am Donnerstag auch noch ein weiteres Buch. Völlig ahnungslos blickte ich die Buchsendung an und überlegte tatsächlich erst eine gute volle Minute, was es sein könnte, bis ich das Ding endlich - nach wie vor gespannt - aufriss. Und dann habe ich mich riesig gefreut, denn ich gehöre zu den Glücklichen, die "Untot" von Kirsty McKay vorab vor Erscheinen lesen dürfen. Das Buch erscheint erst in ein paar Tagen, daher dürfen auch noch keine Rezensionen veröffentlicht werden (nun ja... wie gesagt, ich muss sie ja auch erst noch schreiben, hm hm...). Aber ich habe das Buch gestern in einem Rutsch weggelesen und kann euch schonmal jetzt sagen: es ist der HAMMER!!! Bestellt es euch vor, kauft es, sobald es erhältlich ist, aber lest es! Ich fands total klasse und unterhaltsam. Schon die Tatsache, dass ich das Buch nicht ein einziges Mal weglegen konnte, spricht Bände!


Kirsty McKay "Untot - Lauf, solange du noch kannst"
Auf keinen Fall wird sie aus diesem Bus aussteigen. Bobby hasst ihre neuen Mitschüler und der Skiausflug war die totale Vollkatastrophe. Da wartet sie lieber mit Bad Boy Smitty, bis die anderen aus dem Café zurückkommen. Aber die anderen kommen nicht. Die anderen sind tot - Alice hat es genau gesehen und dreht vollkommen durch. Schöne Scheiße! Sie müssen hier weg und zwar schnell. Denn plötzlich kommen die Toten auf sie zu und sie sehen verdammt hungrig aus. Doch draußen ist es einsam und dunkel, der Schneesturm tobt und die Handys funktionieren auch nicht. Und eigentlich weiß man aus jedem guten Horrorfilm, dass man sich niemals in so eine Situation begeben darf ...

1 Kommentare:

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena