Sonntag, 28. Oktober 2012

In my mailbox...

Bin erkältet. Das einzig Gute daran ist, dass ich dadurch nichts anderes mache, als irgendwo rumzuhängen und zu lesen. So habe ich mich gestern den ganzen Tag durch "Beautiful redemption" von Kami Garcia & Margaret Stohl gelesen, den vierten und letzten Teil der Caster Chronicles. Und ich bin hin und weg vom Finale der Geschichte um Lena und Ethan; hat mir wirklich so richtig gut gefallen und ist ein wirklich gutes Ende für die gesamte Geschichte.
Ansonsten hier eine kleine Übersicht der Bücher, die in den letzten 2 Wochen bei mir eingetroffen sind bzw. die ich mitgebracht habe, z.B. von der Frankfurter Buchmesse.
(Folgt den Links auf den Titeln für die Inhaltsangaben.)


"Schattenspieler" von Michael Römling und "Die Verratenen" von Ursula Poznanski habe ich mir von der Buchmesse mitgenommen. "Beautiful redemption" habe ich sehnsüchtig erwartet und dementsprechend auch direkt weggelesen.



Mein Seelenfutter-Päckchen erreichte mich am Dienstag und jetzt habe ich diese 4 Neuankömmlinge bei mir im Regal stehen. Der Grund, warum ich mir diese Bücher bestellt habe, ist eigentlich recht simpel: ich habe von allen 4 auf der Buchmesse in Leseproben bzw. in die Bücher direkt reinlesen können, und war einfach hin und weg, sodass ich die ganzen Bücher lesen wollte. Gerade "Sam und Emily: Kleine Geschichte vom Glück des Zufalls" von Holly Goldberg Sloan hat mich in der Leseprobe so begeistert, ebenso wie "remember" von Roland Jungbluth, dass beide direkt im Warenkorb gelandet sind. Von den anderen beiden, "Hexengesicht" von Heike Schulz und "Geisterzeilen" von Janina Ebert, hatte ich vor der Buchmesse noch gar nichts gehört, aber da beide recht vielversprechend klingen und u.a. bei amazon auch sehr gute Bewertungen bekommen, habe ich hier ebenfalls kurzerhand zugeschlagen. Mal sehen, ob sich die Entscheidung gelohnt hat.

Schließlich habe ich vom Fischer Verlag noch "Der Gefangene des Himmels" von Carlos Ruiz Zafón erhalten, worüber ich mich riesig gefreut habe, auch wenn ich vom Buch selbst nicht so ganz und gar begeistert bin, wie man >hier< nachlesen kann.

Und für den Kindle habe ich beim Deal des Tages zugeschlagen, als es "The girl who circumnavigated Fairyland in a ship of her own making" von Catherynne M. Valente für 0,99 Euro zu kaufen gab; ein Buch, auf das ich vor einer Weile mal gestoßen bin und das schon alleine wegen des Titels irgendwie auffällt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena