Freitag, 19. Oktober 2012

Besuch in Frankfurt (Main) ... oder: Puhhh, war das voll!!

Tjaha, ein wenig spät, ich weiß, aber ich bin einfach nicht eher dazu gekommen, etwas zu schreiben.
Die Frankfurter Buchmesse ist jetzt schon wieder ein paar Tage vorbei und mein spontaner 2-tägiger Aufenthalt in Frankfurt (Main) damit auch. Um es gleich mal kurz und knapp vorneweg zu nehmen: ich habe nichts von dem geschafft, was ich machen wollte. Ich wollte beispielsweise zur Lesung von Ursula Poznanski, oder zu der von Isabel Abedi, oder auch zu der von Marie Lu, und auch diverse Signierstunden hätte ich durchaus besucht - wenn die Zeit nicht so schnell weggewesen wäre.
Natürlich fing es mit der Deutschen Bahn, die ihrem Ruf zur (Un)-Pünktlichkeit alle Ehre machte und ich erst mit über 1 Stunde Verspätung in Frankfurt ankam. Mein Hotel lag glücklicherweise sozusagen direkt neben der Messe, daher war´s von dort kein weiter Weg. Als ich trotzdem nun erst zur Mittagszeit in (auf?) der Messe aufschlagen konnte, gab es dort bereits vor lauter Menschen fast keine Bücher mehr zu sehen. War das voll!!! Menschen und Taschen und Jacken, wohin man blickte. Besonders mag ich in solchen Menschenansammlungen ja dann immer noch Personen, die einen Koffer oder Trolley hinter sich herschieben und dabei eine ungeheure Geduld beweisen, die alle anderen um sie herum nicht haben. Ebenso Mütter mit kleinen Kindern und Kinderwagen (die Mütter mögen mir das jetzt verzeihen), das muss doch echt nicht sein, wenn´s ohnehin schon so voll ist.

Nun ja, kaum angekommen, meldete sich jedenfalls mein Sammlerinstinkt zu Wort und führte dazu, dass ich ordentlich Leseproben, Flyer, Verlagsvorschauen und Kataloge einsammelte - einfach erstmal querbeet. Für mich ist das auch immer ein Highlight einer Buchmesse, wenn ich mir später in Ruhe den ganzen Krimskrams angucken kann. Mein Stapel an durchzusehenden Materialien war dementsprechend auch diesmal wieder recht hoch.
Aber genau dadurch habe ich schon diverse neue Bücher aufgetan, die in den nächsten Wochen und Monaten erscheinen und die schon jetzt einen Platz auf meiner Wunschliste sicher haben. Selbstverständlich konnte ich auch von der Buchmesse nicht ohne Buch verschwinden, und so landeten "Die Verratenen" von Ursula Poznanski ebenso wie "Schattenspieler" von Michael Römling in einer der vielen Tüten. Letzteres gab es übrigens mit einem Augenzwinkern zum Schnäppchen-Buchmesse-Preis von einer netten Coppenrath-Verlag-Mitarbeiterin. Vielen vielen Dank dafür! Sehr gern hätte ich mir auch noch das neue "Flammen über Arcadion" von Bernd Perplies gekauft und signieren lassen, musste mir dann aber sehr enttäuscht von einer Egmont-Verkäuferin sagen lassen, dass bereits alle Bücher verkauft wurden und keine mehr zum Signieren da sind. Hmpf. Danke. Und das schon 2 Stunden, bevor die Signierstunde überhaupt losgeht. Das war dann wohl nix. Blieb es also beim Foto.


Bernd Perplies

Tim Mälzer beim Signieren

Das nehme ich mir zu Herzen. Hab ich mir auch gleich als Postkarte gekauft.

Der Blick aus dem Hotelfenster. Schön ist anders, oder?
Fleißige Leser dieses Blogs werden wissen, dass ich ebenso angekündigt hatte, am Montag nach der Büchermesse noch zu einem Konzert nach Offenbach gehen wollte, was ich natürlich auch getan habe. KEANE waren da, und die Menge war begeistert. Aber auch schon die Vorband "Leslie Clio" (oder eher Sängerin mit dazugehörigen Musikern??) hat mir richtig gut gefallen. Mein Stehplatz war leider nicht so sehr berauschend und hat dazu geführt, dass ich Neumitglied und Bassist Jesse nicht ein einziges Mal gesehen habe, weil er so versteckt hinter einer Ecke stand (also zumindest von mir aus), aber die Musik - wie immer eine schöne Mischung aus alten und neuen Songs, und ich habe mich unendlich gefreut, endlich wieder "The lovers are losing", eines meiner persönlichen Highlights von Keane, live auf der Bühne zu sehen und zu hören - hat es wieder wettgemacht. Zumindest so ein bißchen. Und die Tatsache, dass ich sie bald wieder sehe, nämlich im November in Berlin und in Hamburg.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena