Mittwoch, 27. Juni 2012

Ich lese gerade...

...auf jeden Fall mal wieder zuviel gleichzeitig.
Ich weiß auch nicht, wie das immer passiert. Momentan fällt es mir schwer, an Büchern dran zu bleiben, die mich nicht wirklich total begeistern und mir in Lesepausen so lange im Kopf herumschwirren, bis ich doch wieder danach greife und weiterlese. Außerdem habe ich auch Bücher "für bestimmte Situationen". So lese ich "Prinz William, Maximilian Minsky und ich" von Holly-Jane Rahlens momentan beispielsweise nur, wenn ich im Zug sitze. Ist mein aktuelles Zug-Buch, und pack ich auch gar nicht erst aus meiner Tasche aus, wenn ich daheim bin. Ich glaube, das Buch ist eher was für Teenager - zumindest habe ich den Eindruck nach den ersten gut 80 Seiten -, aber ich fand "Everlasting" von Frau Rahlens so toll, da dachte ich mir, ich will auch andere Bücher von ihr lesen. Und das Buch gehört meiner Schwester - war also in greifbarer Nähe ;)
Am Wochenende hat mir amazon zudem mitgeteilt, dass die Fortsetzung von "Dead beautiful: Deine Seele in mir" von Yvonne Woon schon früher auf den Markt kommt. Eigentlich sollte "Dead beautiful: Unendliche Sehnsucht" wohl erst im Juli erscheinen, aber nun hatte ich es gestern schon in der Post (vorbestellt) und freue mich natürlich dementsprechend. Denn die Story um Renée und Dante fand ich, als ich sie vor ein paar Wochen gelesen habe, total schön und mitreißend. Nun will ich natürlich wissen, wie es weitergeht; daher ist dieses Buch unwillkürlich auf den ersten Platz meiner imaginären aktuellen Leseliste gerutscht und wurde gestern abend gleich ausführlich angelesen. (Heute und morgen abend lesen geht aber nicht. Heute spielt Spanien und morgen Deutschland. o.O)
Dann lese ich (so irgendwie) parallel auch noch den zweiten Teil aus der Ismael-Reihe, "Ismael und der Auftritt der Seekühe". Das liest sich ja eigentlich recht schnell weg und ich finde es bisher auch wieder sehr sympathisch - wie schon den Vorgänger "Nennt mich nicht Ismael", obwohl ich glaube, dass dieser zweite Teil nicht ganz so lustig ist. Oder kommt vielleicht noch. Mal sehen. 
Auf dem Kindle lese ich "Significance" von Shelly Crane, bisher auch ganz nett, aber nichts überragendes. Oder kommt vielleicht noch. Mal sehen. (Ähhh, Deja-vu, hab ich das nicht eben schon... ah...ja...)
Und... ja, man mag es kaum glauben, aber ich habe "Sternensturm" IMMERNOCH NICHT ausgelesen; tatsächlich bin ich noch nicht mal bei der Hälfte des Buches angekommen. Am Wochenende habe ich so ca. 4 Kapitel gelesen, dann hat es mich wieder zu was anderem gezogen. Ich weiß nicht, woran es liegt, dass mich dieses Buch im Moment so gar nicht reizt. Vor ein paar Wochen, nach der 2. Lektüre von "Sternenschimmer", wollte ich wissen, wie es weitergeht, aber jetzt? Keine Lust drauf. Und so zieh ich das Buch weiter mit. Wenn ich jedes Wochenende ein paar Seiten lese, müsste ich... äh, in wievielen Wochen ??... fertig damit sein...??

2 Kommentare:

  1. Warum brichst du "Sternensturm" nicht ab, wenn es dich so gar nicht reizt? Vielleicht hast du später mal mehr Lust drauf.

    Das mit dem gleichzeitig lesen kenn ich auf alle Fälle. Oft hab ich ein eher anstrengendes Buch (derzeit z.B. "Die bezaubernde Florentinerin von Rushdie"), da brauch ich dann daneben noch was anderes - wären es schon mal zwei. Wenn keins davon ein ebook ist, kommt aber ein solches auch noch dazu, weil ich meinen Reader immer für unterwegs habe. Und dann gesellt sich oft auch noch ein Hörbuch dazu. Und schwupps, schon bin ich wieder bei 4 Büchern oder sogar mehr. %-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Abbrechen" klingt so blöd. Mag ich nicht. ;)
      Außerdem hab ich für das Buch ne Menge Geld hingeblättert, weil ich ja eben eigentlich vor ein paar Wochen noch ganz versessen auf diese Fortsetzung war. Nur jetzt halt nicht mehr so... Also lass ich es lieber so nebenbei liegen und guck nur alle paar Tage mal für ein paar Seiten rein. Irgendwann... werd ich´s schon ausgelesen haben :D

      Löschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena