Mittwoch, 13. Juni 2012

Die Lektüre meiner Zugnachbarn #2

Gestern nachmittag saß ich einer Frau im Zug gegenüber; wir kennen uns vom Sehen und vom "Hallo" und "Schönen Feierabend" sagen. (Kommt halt so irgendwann, wenn man sich fast jeden Tag sieht.) Sie liest ab und zu auch mal ein Buch im Zug; ihre gestrige Wahl fand ich dann aber doch bemerkenswert.
Sie kramte in ihrer Tasche und holte folgendes Buch hervor:

M. Christina Butler: "Der Schlechte-Laune-Hase"
Dieses elende Vogelgezwitscher!, schimpft Hektor. Und dieses grelle Sonnenlicht! Kein Zweifel: Der kleine Hase hat wirklich schlechte Laune ausgerechnet an einem so wunderschönen Sonnentag! Maus und Eichhörnchen versuchen mit allen Mitteln, den missmutigen Hektor aufzumuntern, aber was sie auch tun: Er wird einfach nicht fröhlich! Doch dann entdeckt der kleine Hase einen Marienkäfer, der dringend Hilfe braucht. Und plötzlich ist Hektors schlechte Laune wie weggeblasen.
Ein lustiges Mutmach-Buch gegen schlechte Laune.
(Quelle: amazon.de)
--------------
Ich hab mir den Titel und das Cover angesehen und habe vermutlich so verdutzt dreingeschaut, dass sie lachen musste und mir dann erklärte, dass sie das Buch gerade eben für ihren Enkel gekauft hätte, der sie am Wochenende besuchen kommt. Er wäre wohl selbst gerade in einer absoluten Trotzphase, in der an jedem 2. Tag alles blöd ist - da wäre der Titel wie für ihn gemacht. Und jetzt müsse sie - nach diesem Spontankauf - sich erstmal selbst anschauen, ob das ein gutes Buch ist. Scheinbar war es das, denn als sie es zuklappte, sah sie ziemlich zufrieden aus. :)

5 Kommentare:

  1. Das Buch klingt gut, muss ich mir auch mal näher anschauen :)

    Ich finde diese Rubrik bei dir ja echt klasse!

    LG
    Niniji

    AntwortenLöschen
  2. Wow ist das eine tolle Rubrik! :) Die Lektüre meiner Zugnachbarn- genial! Wirklich schöner Post. :D Und bei dem Cover hätte ich auch verdutzt geschaut- aber so entstehen nach und nach Freundschaft ;)

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich, dass euch die Rubrik gefällt. Anfangs hab ich ja überlegt, ob ich das machen soll - denn schließlich kennt ja keiner von euch diese Personen, die ich fast tagtäglich im Zug sehe. Aber wenn es dann doch so gut ankommt... halte ich ab sofort noch mehr die Augen offen nach lesewütigen Zugfahrenden :D

    AntwortenLöschen
  4. Hehe, wie süß! Scheint ja nett zu sein, deine Zugnachbarin! :-) ich finde die Kategorie auch toll, total spannend! Hätte ich eigentlich auch mal drauf kommn können, als ich noch regelmäßig zur Uni gependelt bin!

    AntwortenLöschen
  5. Cover und Titel sind total niedlich :)
    Ist eine ganz gute Geschenkidee für kleine Kinder.

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena