Dienstag, 3. April 2012

Wow-Cover

Vor einiger Zeit beim Stöbern im Kindle-Shop von amazon entdeckt. Und runtergeladen. -.-


Marah Woolf: "Mondsilberlicht"

"Schon als ich dich das erste Mal sah, hatte ich das Gefühl, dass du gar nicht gut für mich bist."

Keiner ihrer Albträume hätte Emma auf die drastische Veränderung in ihrem Leben vorbereiten können. Aber nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter ist sie gezwungen, in die verschlafene Hauptstadt der Isle of Skye, nach Portree, zu ihrem Onkel und dessen Familie zu ziehen. Das Letzte, mit dem sie rechnet ist, dass sie hier ihre große Liebe finden wird. Vom ersten Augenblick an verfällt sie Calums geheimnisvoller Ausstrahlung. Er zieht sie unwiderstehlich in seinen Bann, woran auch sein allzu offensichtliches Desinteresse nur wenig ändert. Sein widersprüchliches Verhalten macht ihn für sie nur interessanter. Aber diese Fassade beginnt zu bröckeln...und irgendwann gibt auch er den Widerstand gegen seine eigenen Gefühle auf. Als er ihr eines Tages seine wahre Identität verrät, flieht sie vor ihm. Doch es ist zu spät, längst ist sie ihm bedingungslos verfallen...

Ich hab noch nicht reingelesen; irgendwie habe ich so eine dumpfe Vorahnung, dass das eine recht Werwolf-lastige Geschichte werden KÖNNTE ... - ... mag ich nicht. Spätestens seit Twilight mach ich um das Thema einen Bogen. Aber mal sehen, erstmal reinlesen, vielleicht wird´s ja auch was ganz anderes. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena