Dienstag, 17. Januar 2012

Dienstags- Zwischenmeldung

1. Oje, dieser Morgen hat mich bisher völlig verwirrt zurückgelassen. Ich erläutere das jetzt nicht weiter, aber ich muss diesen zahlreichen Fragezeichen vor meiner Stirn mal irgendwie Ausdruck verleihen. So. Erledigt.
2. Die Anzahl der abgelehnten Anmeldungen/ Bewerbungen für ein Buch bei "Blogg dein Buch" beläuft sich bei mir mittlerweile auf: 5.
3. Gestern habe ich "Meeresflüstern" von Patricia Schröder ausgelesen. Natürlich folgt eine extra Rezension, irgendwann in den nächsten Tagen, wenn ich Zeit hatte, meiner Enttäuschung angesichts dieser Geschichte Luft zu machen und sie in Worte zu verpacken. Nur soviel schon mal vorab: neulich hat mir eine Mitbloggerin, die liebe Reni nämlich, geschrieben, dass sie gespannt ist, wie mir das Buch gefällt, denn sie wäre vom letzten Drittel total enttäuscht gewesen. Zu dem Zeitpunkt war ich etwa in der Hälfte des Buches und konnte das überhaupt nicht nachvollziehen: das Buch war toll, zwar einfach, aber dennoch schön geschrieben, und hey, es spielt auf Guernsey (wo ich schon ewig mal hinwill!). Dann hab ich weitergelesen. Und kam in dieses besagte "letzte Drittel", und plötzlich leuchtete mir absolut ein, was Reni damit meinte. Das Buch entwickelt sich zum Ende hin leider zu einer totalen Enttäuschung, zumindest für mich (und offensichtlich auch für Reni); sogar in dem Ausmaß, dass ich - zumindest jetzt - gar keine Lust habe, die beiden Folgeteile dieser Trilogie zu lesen. Wirklich schade.
4. Ich hätte mal wieder Lust auf ein "Knaller-Buch", also einen echten Pageturner, der mich vom Hocker reißt, der mir nicht mehr aus dem Kopf geht und der mich absolut begeistert. Irgendwie hab ich ein wenig das Gefühl, ich lese momentan nur so mittelprächtige Literatur, zwar nichts Schlechtes, aber auch nichts Überragendes. Ich brauche mal wieder ein Highlight! Zunächst mal völlig egal, welches Genre, aber hat irgendwer einen Vorschlag?

10 Kommentare:

  1. Ich wurde nun auch zum zweiten Mal bei BdB abgelehnt. Ich glaube, es hängt stark damit zusammen, ob man zu den ersten Blogs gehört, die sich angemeldet haben, so im Sinne des Primacy-Effekts (so unter uns Psychologen ;-)).
    Das mit "Meeresflüstern" klingt ja blöd, ich habe mich gerade für das Buch beworben, aber das mit dem letzten Drittel dämpf die Vorfreude schon.

    AntwortenLöschen
  2. Ach je, ich will dir natürlich nicht die Leselaune verderben. Das Buch ist schon schön, macht nur am Ende eine merkwürdige Wende, die ich nicht gern gelesen habe und auch nicht geeignet fand. Vielleicht gefällt es dir ja total super. Ärger dich mal nicht, dass du dich dafür beworben hast... bei unserem Glück kriegst du vielleicht sowieso wieder eine Absage, das wär ja mal was ganz Neues ^^
    Ich find das ernüchternd bei BdB. Und eigentlich hab ich mich total früh dort angemeldet, sooo weit hinten auf der Liste kann ich also nicht stehen *grummel*

    AntwortenLöschen
  3. Vorschläge finde ich ja immer schwierig, weil jeder einen anderen Geschmack hat, aber hast du schon mal Harper Lees "Wer die Nachtigall stört" gelesen?
    Ist nicht ganz taufrisch, aber ein wirklich tolles Buch.

    AntwortenLöschen
  4. Neyasha,
    nee, das Buch ist eines dieser Bücher, die ich auf meiner imaginären "irgendwann lese ich das Buch mal noch, definitiv!" - Liste stehen habe, die leider immer länger anstatt kürzer wird. Aber das Buch hab ich zuhause, also vielleicht... lese ich einfach mal rein...?! Danke! :)

    AntwortenLöschen
  5. Kann Neyasha nur zustimmen: Wer die Nachtigall stört ist wunderschön!!!!
    Ansonsten haben mich vor kurzem zwei Bücher soooo vollkommen begeistert, so wie Du es beschreibst: "Finding Sky" von Joss Stirling und "Divergent" von Veronica Roth. Daher kann ich Dir die Bücher nur empfehlen, um aus diesem mittelmäßigen Brei rauszukommen. :)

    AntwortenLöschen
  6. Wir verstehen uns. :) Besser hätte ich das mit "Meeeresflüstern" nicht ausdrücken können. Anfangs war ich auch recht angetan, bis eben zu besagtem, letzten Drittel! Von nun an wurde es wirklich nur noch peinlich und sehr ... komisch. Echt Schade! Da bin ich seeeeehr gespannt auf deine komplette Rezi.

    Schon wieder bei BdB abgeschmettert? Diesmal habe ich mich nicht für ein Buch beworben. Welches Buch war es denn ... "Aleph"?

    Oha, einen richtigen Pageturner, der mich wirklich, wirklich, wirklich geflasht hat, kam bei mir auch schon etwas länger nicht mehr vor, wenngleich ich tolle Bücher gelesen habe. Aber so ein Gefühl wie z. B. bei "Die Chroniken der Unterwelt" oder "Die Edelsteintrilogie" kam schon lange nicht mehr auf. "Finding Sky" soll laut Sandi (und Karo) aber wohl so ein Pageturner sein. Vielleicht wäre das ja was für dich.

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  7. Was Älteres, aber absolut faszinieren:
    Christiane Ritter - Eine Frau erlebt die Polarnacht

    Hast du schon von Matthias Sachau - "Wir tun es für Geld" gelesen? Ich habe sehr gelacht bei diesem Buch.

    Ansonsten waren Pageturner bei mir in letzter Zeit "Die Tribute von Panem" und die Thriller-Trilogie von Karen Rose (Todesschrei, Todesbräute, Tpdesspiele) die du vielleicht aber ja auch schon kennst?!?

    Herzlichen Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Ihr alle,
    dankeschön für die Vorschläge. Jaa, "Finding Sky" hab ich mir neulich schon bestellt, das müsste demnächst eintreffen und dann werd ich es mir wohl auch gleich zum Lesen schnappen.
    Ich denke, "Die Tribute von Panem" ist wohl auch so langsam mal fällig, der erste Teil versauert ja momentan noch in meinem Regal. Und "Wer die Nachtigall stört" steigt auch gerade in meiner Warteliste nach oben :D

    @ Reni: Nee, diesmal hatte ich es bei BdB mit "Rebellen der Ewigkeit" versucht, aber das war halt mal wieder aussichtslos... :(

    AntwortenLöschen
  9. Bei "Rebellen der Ewigkeit" hatte ich überlegt, war mir dann aber unschlüssig (falls was noch ansprechenderes kommt) und habs gelassen. *Ganz feste die Daumen drücke, dass es beim nächsten Mal klappt*!!! Und "Die Tribute von Panem" hast du noch nicht gelesen? Dann aber mal fix! :D

    AntwortenLöschen
  10. Ich meinte eher, dass die ersten Blogs, die sich für ein spezifisches Buch bewerben, bessere Chancen haben, als jemand, der erst als #38 oder so auf der Bewerberliste steht.
    Ich wurde auch beim "Rebell..." abgelehnt, hatte aber fast den Verdacht, dass es daran liegt, weil ich ihr Buch "Ashes Ashes" nicht ganz so überschwänglich bewertet hatte.

    Also für mich waren "Across the Universe" und "The Declaration" beides Page-Turner. Kommt halt drauf an, wie sehr dich Jugenddystopien ansprechen :-)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena