Mittwoch, 28. Dezember 2011

Challenges 2012

Noch 3 Tage, dann muss ich mich wieder dran gewöhnen, 2012 statt 2011 neben Unterschriften etc. zu schreiben. (Klappt erfahrungsgemäß sowieso nicht, im Januar hänge ich datumstechnisch immer dem vorherigen Jahr hinterher...) Aber in den letzten Tagen/ Wochen habe ich mir natürlich schon mal Gedanken gemacht, was das nächste Jahr lesetechnisch für mich bereit halten wird. Eigentlich lese ich ja immer recht spontan, wonach mir eben gerade ist. Ich denke, das sollte auch Sinn und Ziel des Lesens sein, denn sobald man sich zum Lesen "zwingen" muss, läuft irgendwas falsch. Daher hab ich mir eigentlich schon vor einer Weile vorgenommen, mich nicht so sehr in irgendwelche Vorgaben zum Lesen drücken zu lassen und schon gar nicht irgendwelche festen Leselisten zu erstellen - an die würde ich mich wohl eh nicht halten. 2011 habe ich unterm Strich an 2 Challenges teilgenommen und das war auch gut so. Die eine hab ich erfolgreich abgeschlossen, die andere... nur so mittelprächtig. (Dazu aber später mehr.)
Für das nächste Jahr wollte ich meine Leselaune daher eigentlich gar nicht so sehr in irgendwelche Schubladen pressen lassen. Aber wie das so ist... Da haben gleich 2 Mitbloggerinnen, deren "Ausführungen zum Leseverhalten" ich stets total gern mitlese, sich jeweils eine Challenge ausgedacht. Mädels, ist doch klar, dass ich da mitmachen muss :D

Von Neyasha kommt die Idee zur Challenge "Von Liebe, Tod und Ehre" - eine Themenchallenge, bei der in 12 Monaten 10 klassische Themen der Literatur gelesen werden sollen. Die Themen sind recht offen gehalten, sodass dort sicher einiges zu finden ist, was passt:
Abenteuer, Aufstieg/Fall, Das Böse oder Pakt mit dem Bösen/ Teufel, Ehre, Familie, Feindschaft/ Rivalität, Freundschaft, Identität/Identitätssuche, Kindheit, Krieg, Liebe, Rache, Rätsel, Reise, Schicksal/ Prophezeiung, Schuld, Selbstverwirklichung, Suche, Tod, Utopie/Dystopie.
Sehr schön finde ich auch, dass die Challenge einige Freiheiten lässt. Man muss sich vorher keine feste Bücherliste erstellen, sondern kann spontan entscheiden und das betreffende Buch kann man auch schon mal vorher gelesen haben. Alle Regeln sowie Informationen findet ihr direkt bei Neyasha.


Tine und Eva haben sich ebenfalls eine Challenge einfallen lassen, die ich vom ersten Moment an klasse fand: die Lieblingsbuch-Challenge. Jeder Teilnehmer nennt 2 seiner Lieblingsbücher, diese werden alle in einer Liste gesammelt. Ziel der Challenge ist es dann, in 12 Monaten 12 dieser Lieblingsbücher von anderen Teilnehmern von dieser Liste zu lesen. Nach kurzem Zögern (denn diverse der Bücher, die bisher feststehen, besitze ich noch nicht, und müsste ich mir nun extra für diese Challenge erst zulegen) hab ich mich dann aber doch überreden lassen, mitzumachen. Auf der Liste sind bisher auch schon einige Schätze zusammen gekommen, die sehr interessant und vielversprechend klingen - daher freu ich mich doch ziemlich auf diese Challenge. Alle Infos und die besagte Liste können bei Tine und Eva nachgelesen werden.

2011 habe ich schon an der "I´m in English" Challenge teilgenommen, 2012 wird diese Challenge nun fortgesetzt. Ich finds ganz schön, mittendrin auch mal ein Buch auf englisch zu lesen, und da ich mir vorgenommen habe, das sowieso 2012 weiter machen zu wollen, kann ich auch weiterhin an der Challenge teilnehmen. Alle Infos dazu gibt´s z.B. bei Libromanie.

Zu guter Letzt nehme ich ja schon seit Oktober 2011 an der "2. Chance Challenge" teil, die noch bis Oktober 2012 läuft. Bisher habe ich diese Challenge für mich zwar eigentlich eher so ausgelegt, manche Bücher, die ich vor Ewigkeiten mal gelesen habe, schlicht und einfach mal wieder zu lesen - ohne, dass es sich dabei wirklich um eine "2. Chance" handeln würde. Aber naja, die Regeln sind ja zum Glück recht offen... :) Alle Infos können bei Jessi nachgelesen werden.


So. Herrje, hab ich am Anfang dieses Posts tatsächlich gesagt, dass ich mich nicht gern festlegen möchte, was ich lese?! Ob ich das nach diesen 4 Challenges immernoch so sagen kann? ;) Aber immerhin geben diese 4 Themen-Aufgaben doch viel Platz für (Spontan-) Entscheidungen, daher bin ich mal optimistisch...

Wie sieht es bei euch aus? An welchen Challenges nehmt ihr teil? Macht doch auch mit :)

1 Kommentare:

  1. ich werde abc-nachnamen-lesen machen und hab mich schon bei der englisch-challenge angemeldet :) allerdings hast du mich jetzt noch auf die "von liebe, tod und ehre"-challenge aufmerksam gemacht, da muss ich doch nochmal überlegen.....

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena