Samstag, 12. November 2011

In my mailbox...

Erstmal ein großes JIPPIE in die Runde geworfen, denn gerade eben hat mir eine böse aussehende und grimmig dreinblickende Postfrau "Dornenkuss" von Bettina Belitz in die Hand gedrückt. (War wohl sauer, dass sie selbst noch arbeiten muss und noch keine Zeit zum Lesen hat, ähäm...) Ich warte ja schon seit Tagen auf das Buch und habe auch schon extra einen großen Bogen um alle schon erschienenen Rezensionen von euch & Co. gemacht, denn den Spaß will ich mir echt nicht verderben, das Ende der Reihe erst selbst zu lesen, bevor ich mir angucke, wie ihr es fandet.
Aber auch so habe ich in dieser Woche soooviele tolle neue Bücher in der Hand halten dürfen, dass es mich schon fast wieder ärgert, weil ich nicht weiß, was ich zuerst lesen soll. (Hab ich´s nicht gesagt, dass der November echt furchtbar (und auch furchtbar teuer) wird, was Neuerscheinungen betrifft?! Ja, ich hab´s gesagt.) Jetzt stapeln sich die Bücher wieder einmal bei mir (aber wann tun sie das nicht?!). In London (*hach*) war ich natürlich auch bei Waterstones und konnte meinen Blick partout nicht von 3 Büchern losreißen, sodass ich dann kurzerhand alle 3 mitgenommen habe. Der Verkäufer hat mir mit einem strahlenden Lächeln auch gleich 2 Tüten ineinander gepackt, weil eine alleine wohl gerissen wär *schäm*
Ach ja, und dann kam auch noch "Dark love", ein Rezensionsexemplar vom Piper Verlag, und da gibt es gleich nochmal ein *schäm*, denn ich muss gestehen, dass ich mich gar nicht mehr erinnern kann, das mal angefordert zu haben. Aber umso besser ;)

Bettina Belitz: "Dornenkuss"
Elisabeth Sturm hat am eigenen Leib erfahren, welche Gier, welche zerstörerische Kraft und welches Grauen in der Welt der Mahre lauern und doch hält sie an ihrer Liebe zu Colin fest. Erschöpft und bis ins Mark verletzt, fürchtet und ersehnt sie den Tag, an dem er zurückkehrt und sie sich auf die Jagd nach Tessa machen, der uralten Mahrin, die ihr Glück bedroht. In Italien hoffen sie, Tessa auf die Spur zu kommen und Hinweise auf Ellies verschollenen Vater zu erhalten. Fast gegen ihren Willen findet Ellie in der Hitze, dem Meer und der Kargheit des Landes die Ruhe, nach der sie sich seit Monaten sehnt, und dankbar gibt sie sich diesem neuen, freien Leben hin. Als von unerwarteter Seite ein Verbündeter auftaucht, scheinen die Antworten auf Ellies Fragen plötzlich greifbar. Aber je tiefer sie in das Geheimnis der Mahre eindringt, desto größer werden Ellies Zweifel: Ist selbst ihre Liebe nicht stark genug, um gegen Colins Hunger zu bestehen? 

Ursula Poznanski: "Saeculum"
Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter ohne Strom, ohne Handy , normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra.
Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein.
Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit.
Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald? 

Lia Habel: "Dark love"
Flackernde Gaslampen, dampfbetriebene Kutschen und Digitagebücher – das ist die Welt von Nora Dearly im Jahr 2195. Die 17-Jährige lebt im Internat, bis sie eines Tages entführt wird: Denn ein Virus greift um sich, das Menschen in lebende Tote verwandelt – und Nora trägt als Einzige die Antikörper in ihrem Blut. Bald muss sie feststellen, dass es auch wandelnde Untote gibt, die sich ihre Menschlichkeit dank eines Antiserums erhalten können. Und Bram, ihr Entführer, ist einer von ihnen. Nora verliebt sich in den jungen Mann, doch die Endlichkeit seiner Existenz bedroht ihre Liebe. Nur Noras Vater, ein hochrangiger Wissenschaftler, könnte ein Gegenmittel entwickeln, doch er ist selbst infiziert und droht zu sterben. Ist Noras Welt endgültig dem Untergang geweiht?

Erin Morgenstern: "The night circus"
The circus arrives without warning. No announcements precede it. It is simply there, when yesterday it was not. Within the black-and-white striped canvas tents is an utterly unique experience full of breathtaking amazements. It is called Le Cirque des Rêves, and it is only open at night. But behind the scenes, a fierce competition is underway—a duel between two young magicians, Celia and Marco, who have been trained since childhood expressly for this purpose by their mercurial instructors. Unbeknownst to them, this is a game in which only one can be left standing, and the circus is but the stage for a remarkable battle of imagination and will. Despite themselves, however, Celia and Marco tumble headfirst into love—a deep, magical love that makes the lights flicker and the room grow warm whenever they so much as brush hands. True love or not, the game must play out, and the fates of everyone involved, from the cast of extraordinary circus per­formers to the patrons, hang in the balance, suspended as precariously as the daring acrobats overhead. 

Essie Fox: "The Somnabulist"
When seventeen-year old Phoebe Turner visits Wilton's Music Hall to watch her Aunt Cissy performing on stage, she risks the wrath of her mother Maud who marches with the Hallelujah Army, campaigning for all London theatres to close. While there, Phoebe is drawn to a stranger, the enigmatic Nathaniel Samuels who heralds dramatic changes in the lives of all three women. When offered the position of companion to Nathaniel's reclusive wife, Phoebe leaves her life in London's East End for Dinwood Court in Herefordshire - a house that may well be haunted and which holds the darkest of truths. In a gloriously gothic debut, Essie Fox weaves a spellbinding tale of guilt and deception, regret and lost love. 

Laini Taylor: "Daughter of smoke and bone"
In general, Karou has managed to keep her two lives in balance. On the one hand, she's a seventeen-year-old art student in Prague; on the other, errand-girl to a monstrous creature who is the closest thing she has to family. Raised half in our world, half in 'Elsewhere', she has never understood Brimstone's dark work - buying teeth from hunters and murderers - nor how she came into his keeping. She is a secret even to herself, plagued by the sensation that she isn't whole. Now the doors to Elsewhere are closing, and Karou must choose between the safety of her human life and the dangers of a war-ravaged world that may hold the answers she has always sought.

4 Kommentare:

  1. Cool! Da hast du ja ordentlich ins Bücherregal gegriffen ... und in den Geldbeutel. Ja, ja der November ist schon verdammt schlimm. Könnte momentan auch nur Bücher kaufen, weil so tolle auf den Markt kommen. Bei "Dark Love" konnte ich bisher noch wiederstehen, obwohl die Story mich echt reizt. Mit "Dornenkuss" fange ich nächste Woche an, wenn ich mir "Scherbenmond" fertig bin - anfangs lag meine Geduld schon echt in Scherben, jetzt bin ich aber ganz angetan. "Dornenkuss" soll es auch echt in sich haben (meine Schwester hat mich schon leicht gespoilert), mit Höhen und Tiefen ... aber wohl sehr gut. Wünsche dir viel Spaß mit deinen neuen Büchern. Die aus London hören sich auch gut an, besonders "The night Circus".

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  2. Yeah,endlich ist dein "Dornenkuss" da :)

    "Saeculum" lese ich gerade. Freu mich dann auch schon auf deine Meinung zum Buch.
    Ich habs gerade vergessen: Hast du "Erebos" auch schon gelesen?

    AntwortenLöschen
  3. Jep, "Erebos" hab ich gelesen und fand es ganz toll. Mal was ganz anderes und total spannend. Ich hoffe, "Saeculum" ist ähnlich :)

    AntwortenLöschen
  4. Also ganz ehrlich jetzt: am liebsten würde ich deine Neuzugänge entführen! Eine tolle Auswahl, die du da hast! :D
    Bin besonders gespannt, wie dir "Dark Love" (ich mochte es echt total gerne!), "The Night Circus" und "Daughter of Smoke and Bone" (bei beiden schwanke ich noch, ob ich sie halbe will) gefallen werden. :)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena