Freitag, 26. August 2011

Neu entdeckt: Harrius Potter

Dank eines kleinen (mentalen und gesundheitlichen) Durchhängers in diesen Tagen hat es mich mal wieder in eine Buchhandlung verschlagen. Denn seien wir ehrlich: was hilft besser, die Laune zu heben, als hemmungslos Bücher zu shoppen? Es sind dann auch 3 geworden, die werde ich am Wochenende mal kurz vorstellen. 
Was mich jedoch tatsächlich so richtig begeistert hat, waren Harry Potter Bücher. Nicht irgendwelche, sondern die lateinischen und altgriechischen Ausgaben. 


Vielleicht leb ich ja hinterm Mond, aber ich hab bis vorgestern wirklich nicht gewusst, dass es diese Übersetzungen gibt. Klar wusste ich von zig Übersetzungen in zig Sprachen, aber Latein und Altgriechisch? Leider leider leider hatte ich kein Latein in der Schule, daher konnte ich nicht mal probelesen; aber ich stell mir das merkwürdig vor: wie haben die denn manche Wörter übersetzt? Quidditch? Zauberstab? Gibt es im Latein überhaupt Wörter wie "Hexe" oder "Zauberer", wo das doch Wörter sein dürften, die es zu Zeiten, als Latein alltäglich gesprochen wurde, nicht gab bzw. die einen damals echt in Schwierigkeiten bringen konnten? Und überhaupt: verpufft auf Latein - einer toten Sprache - nicht jeder Witz?
Wie sieht´s aus, kennt einer von euch die lateinische/ altgriechische Ausgabe oder hat da schon mal reingelesen? Macht das Lesen da Spaß?

2 Kommentare:

  1. Reingelesen hab ich da noch nie, aber wegen der Wörter seh ich da nicht so sehr die Probleme. Es ist ja eine ganze Fülle an lateinischen Zaubertexten (und -sprüchen) überliefert, und es gibt auch einige Bezeichnungen für Magier. Man findet da also bestimmt passende Wörter. Der Glaube an Zauber und Magie war ja im antiken Rom weitaus verbreiteter, als man heute vielleicht annehmen würde. ;-)

    Bestimmt wäre es reizvoller gewesen, im Altgriechisch-Kurs Harry Potter anstelle von Platon zu übersetzen. *lach* Aber in meiner Freizeit würde ich mir das dann auch nicht unbedingt antun wollen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke, diese Übersetzungen haben ihre Daseinsberechtigung darin, dass arme Caesar-geplagte Schüler auch mal wieder Spaß am Lateinlernen haben ;-)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

© i am bookish, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena